+49(0)2563 - 900 97 18 Kostenfreie Lieferung Kauf auf Rechnung über 20.000 zufriedene Kunden
Anschlagmittel
Filter schließen
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Zurrgurtpaket A Zurrgurtpaket A
  • Eingewebter Tonnenstreifen
  • Mit Belastbarkeitsetikett
  • Nach DIN EN 12 195-2
2 Jahre Garantie CE EU Richtlinen Deutscher Hersteller
161,24 €
inkl. MwSt. | zzgl. MwSt anzeigen
139,00 €
zzgl. MwSt. | inkl. MwSt anzeigen
Artikelnummer: 100800804
Produktinformationen
Zurrgurtpaket B Zurrgurtpaket B
  • Eingewebter Tonnenstreifen
  • Mit Belastbarkeitsetikett
  • Nach DIN EN 12 195-2
2 Jahre Garantie CE EU Richtlinen Deutscher Hersteller
168,20 €
inkl. MwSt. | zzgl. MwSt anzeigen
145,00 €
zzgl. MwSt. | inkl. MwSt anzeigen
Artikelnummer: 100800805
Produktinformationen
Zurrgurtpaket C Zurrgurtpaket C
  • Eingewebter Tonnenstreifen
  • Mit Belastbarkeitsetikett
  • Nach DIN EN 12 195-2
2 Jahre Garantie CE EU Richtlinen Deutscher Hersteller
178,64 €
inkl. MwSt. | zzgl. MwSt anzeigen
154,00 €
zzgl. MwSt. | inkl. MwSt anzeigen
Artikelnummer: 100800806
Produktinformationen
Hebebandpaket Hebebandpaket
  • Eingewebter Tonnenstreifen
  • 7-fache Sicherheit
  • Nach DIN EN 12 195-2
2 Jahre Garantie CE EU Richtlinen Made in Germany
207,64 €
inkl. MwSt. | zzgl. MwSt anzeigen
179,00 €
zzgl. MwSt. | inkl. MwSt anzeigen
Artikelnummer: 100800803
Produktinformationen
Rundschlingenpaket Rundschlingenpaket
  • Eingewebter Tonnenstreifen
  • Farbcodierung nach EU-Norm
  • Nach DIN EN 12 195-2
2 Jahre Garantie CE EU Richtlinen Deutscher Hersteller
207,64 €
inkl. MwSt. | zzgl. MwSt anzeigen
179,00 €
zzgl. MwSt. | inkl. MwSt anzeigen
Artikelnummer: 100800802
Produktinformationen

Anschlagmittel – Mehr Sicherheit beim Transport von Schwerlasten

Die Beförderung von schweren Lasten gehört am Hafen oder auch in der Produktion mittlerweile zum Alltag. Auch die Verräumarbeit in einem Logistikzentrum oder einer riesigen Industrielagerhalle ist heutzutage oft vom Transport von Schwerlasten oder speziell geformten Gegenständen gekennzeichnet. Doch wo schwere Lasten bewegt werden, da steigt das Risiko an Gefahren. Um die Sicherheit der Mitarbeiter und des Frachtgutes gleichermaßen zu schützen, empfehlen sich diverse Anschlagmittel für Seilwinde, Seilzug und ähnlicher Hebetechnik.

Verschiedene Anschlagmittel für unterschiedliche Anforderungen

Anschlagmittel fungieren als das Verbindungsglied zwischen dem Lastmittel der Hebetechnik sowie der eigentlichen Last, dem zu befördernden Objekt. Dabei bieten sich für unterschiedliche Anwendung am Seilzug, an der Seilwinde oder Ähnlichem verschiedene Varianten dieser praktischen Helfer an. An Kran, Gabelstapler und Co. werden folgend diese Elemente zwischen geschaltet, um eine reibungslose Beförderung der Bauelemente in andere Etagen oder einen gefahrenlosen Transport von schwer greifbaren und massiven Gegenständen zu bewerkstelligen:

Seile – Für den einfachen Transport von leichten Schwergewichten reichen Seile mit Sicherheit aus. Diese Materialien zeugen aufgrund der in sich verdrehten Fasern von einer faszinierenden Stabilität. Verstärkungen sowie Oberflächenveredelungen reizen das Potenzial der Seile im Seilzug förmlich auf.

Ketten – Diese Version der Hebehilfsmittel kann als 1- bis hin zu 4-strängigen Varianten die Anhebung von schweren und meist atypisch geformten Objekten vereinfachen. Dank verschiedener Anhängeringe oder Haken lasse sich unterschiedliche Formen und Umfänge an Objekten sicher befestigen. Die Konfiguration erfolgt ebenso mittels Verkürzungselementen sehr flexibel und auf die jeweiligen Ansprüche angepasst. In den häufigen Güteklassen 8, 10 und 12 und Stärken zwischen 4 bis 28 Millimetern Dicke stehen für nahezu alle komplizierten logistischen Objekttransporte die passenden Mittel zur Verfügung.

Hebebänder – Verstärkte Polyesterbänder sorgen für die Basis eines gesicherten Transports von massiven Gegenständen. Dabei wissen die Kunststofffasern mit einer Robustheit und Resistenz gegenüber Krafteinwirkungen zu glänzen. Besonders für sensible Güter zahlt sich der Einsatz von Hebebändern aus. Mit großer Flexibilität sowie einer schonenden Charakteristik werden sie um die betreffenden Waren und Frachtgüter geschlungen. Ein weiterer Vorzug liegt in der Platz sparenden Lagerung bei Nichtgebrauch.

Hebegurtschlingen – Diese Modelle sind verstärkte, mindestens doppelwandige Schläuche, welche eine enorme Tragfähigkeit präsentieren. Zum Halt und dem sicheren Befestigen von Schwerlasten am Kran sind diese Hebezeuge unerlässlich. Mittels Ratschen wird der gewünschte sowie benötigte feste Halt individuell gesteuert.

Rundschlingen – Diese Adaption der Schlingen verfügen über eine entsprechend stabile Rundschlinge am Ende. Daher lassen sie sich ideal für den Einsatz an Haken und Traversen verwenden. Diese textilen Anschlagmittel existieren in unterschiedlichen Qualitätsstufen im Rahmen der Tragfähigkeit von 500 Kilogramm bis hin zu 400 Tonnen. Die hochstabilen Ösenhaken an den Enden geben einen soliden Halt am entsprechenden Lasthaken zur Aufnahme der Fracht. Oft werden Schutzschläuche als Mantel der Rundschlingen aufgezogen. Auch sie zeichnen sich durch eine schonende Charakteristik für empfindliche Güter aus und sind bei Nichtverwendung sparsam einzulagern.

Praxis: Textile Anschlagmittel sollten vor scharfen Kanten sowie den Abrieb geschützt werden. Kantenschutz und Schlauchmantel sorgen für eine entsprechende verlässliche Langlebigkeit.

Schäkel – Diese kleinen Gewinde sorgen für ein sicheres Verzurren der Bänder und Gurte. Die schraubbare Version dieser Stahlkonstruktion garantiert neben der unumstößlichen Sicherheit beim Befestigen der Fracht an der Hebetechnik zudem eine Robustheit aufgrund des stabilen Schraubgewindes

Praxis: In einer übersichtlichen Anschlagmittel Garderobe für sämtliche Utensilien am Seilhebezug bleibt die Übersicht erhalten. Zudem wird ein einfacher Zugriff zu den gerade im Moment benötigten Artikeln und Anschlagmitteln begünstigt.

Die Anschlagmittel für den Seilhebezug werden primär zur einfachen und dennoch verlässlichen Befestigung der Transportgüter benutzt. Damit ist eine Beförderung ohne Wackeln und Verrutschen möglich. Gerade ein stetes Pendeln kann den Schwerpunkt so ungünstig und variierend verschieben, dass die Sicherheit eines Hebe- oder Transportvorgangs gefährdet sein kann. Dies wirkt sich folgend auch auf die Fahrt oder den Prozess der Frachtanhebung negativ aus. Das Manövrieren ist somit viel umständlicher und zu weiten Teilen gefährlicher. Mit Hilfe der Anschlagmittel lassen sich diese Risiken senken und die Herausforderungen bewältigen. Der Schutz für die Mitarbeiter und Pakete, Lieferobjekte wird in diesem Sinne forciert. Des Weiteren stehen zur optimalen Bedienung am Seilzug folgende Elemente als Anschlagmittel zur Verfügung:

  • Drahtseile
  • Seile
  • Klemmen
  • Haken
  • Anschlagpunkte

Als Anschlagpunkte gelten Anschlagwirbel, Lastböcke, Ringmuttern sowie -schrauben. Dabei unterscheiden sich speziell Wirbel, Haken und Lastböcke in schraubbare sowie geschweißte Exemplare.

Praxis: Es gilt stets die Güteklasse der Anschlagpunkte zu beachten!

Für den Einsatz am Seilhebezug stehen den Betrieben sowie Mitarbeitern nun die richtigen Mittel zur Lastanhebung zur Verfügung. Die Arbeitsprozedur an Seilwinde und Seilzug wird somit stark vereinfacht. Des Weiteren findet im gesamten Arbeitsablauf eine Optimierung des Rhythmus und der Struktur statt. Die Arbeitsorganisation wird daher effektiv sowie effizient gestaltet und das einzelne Potenzial am Arbeitsplatz erhöht. Dabei minimieren die Hebezeuge den Einsatz an zusätzlichen persönlichen Kraftaufwand des einzelnen Arbeiters. Zudem ist es einfach mittels Schnürgängen, Bändern und Ketten den Lastschwerpunkt optimal zu veranlagen. Dies wiederum ermöglicht einen reibungslosen Transport über ein gesamtes Betriebsgelände oder zwischen zwei Verkehrsmitteln zum Versand – beispielsweise das Abladen eines Container-Frachtschiffes und das Beladen eines Lastkraftwagens oder eines Zuges zur Weiterfahrt. Neben den klassischen Verräumungen und logistischen Meisterleistungen bieten sich Seilzüge insbesondere für Montagearbeiten und auf dem Bau an. Auch in Bezug auf Reparaturen stellen sie wirkungsvolle Hilfsmittel. Auch Kettenzüge empfehlen sich für ähnliche Vorgänge. Die Seilwinde – meist mit Elektromotor, aber auch in manueller Ausführung erhältlich – präsentiert sich als der Allrounder unter den Hebezeugen für das Halten oder Anheben von mitunter unförmigen und auch schweren Lasten. Für die Beförderung zwischen zwei Standorten werden vor allem Zurrgurte zur Sicherung der Transportgüter verwendet. In Kombination mit Zurrnetzen kann ein Verrutschen oder das Herunterfallen von Artikeln, Baumaterialien sowie sperrigen, massiven Objekten vermieden werden.

Angebote im Sortiment

Für einen reibungslosen Hebetransport von mitunter schwerem und kostbarem Frachtgut stehen einige Alltagshelfer im Paket zur Verfügung. Mit der richtigen Absicherung dank Hebebändern, Zurrgurten und weiteren Hebezeugen wird das Anheben an sich sowie die weiterführende Beförderung hin zur Lagerstelle oder dem Bestimmungsort – wie einem Container, LKW, Schiff oder Vergleichbarem – deutlich vereinfacht und effektiver gestaltet. Für diese Prozesse stehen den Unternehmen folgende Hebezeuge-Pakete parat:

PLANETA Zurrgutpaket A – Dieses 10-teilige Set verfügt über verschiedene Zurrgurte zum befestigen von schwer transportierbaren Waren und massiven Objekten. Entsprechend der DIN EN 12 195-2 sind die enthaltenen Elemente nach aktuellen Sicherheitsstandrads und europäischen Normvorgaben gefertigt. Das Material besteht aus einem Polyrethan imprägnierten Polyestergurtband. Die daraus resultierende 10-fach höhere Scheuerfestigkeit garantiert eine hohe Sicherheit im Umgang mit schwergewichtigen Transportgütern. Damit eignen sich die Hebezeuge hervorragend für Schwerlasten, sie sind mit einem Belastbarkeitsetikett versehen. Des Weiteren zeigt sich der eingewebte Tonnenstreifen als besonders hilfreich für den Einsatz runder und schlüpfriger Gegenstände. Zudem schenken die beigefügten Werkzeuge Ratsche und Profilhaken A eine schnelle sowie unkomplizierte Handhabe. In dem mitgelieferten Rucksack lassen sich die Bestandteile des Zurrpaketes spielend einfach unterbringen und auch pragmatisch als mobile Quelle als Anschlagmittel für Unterwegs an der Seilwinde nutzen.

Inhalt:

  • 4 Stück RG 500 A (2-teilig), Bandbreite 25 mm, Zugkraft 500daN, Länge 6 m
  • 4 Stück RG 2000 A (2-teilig), Bandbreite 35 mm, Zugkraft 2000daN, Länge 6 m
  • 2 Stück RG 4000 A (2-teilig), Bandbreite 50 mm, Zugkraft 4000daN, Länge 8 m

PLANETA Zurrgutpaket B – In diesem 6-teiligen Hebehilfsmittelset befinden sich neben den entsprechenden Gurtbändern ebenso eine wirkungsvolle Ratsche sowie Profilhaken A. Für einen universellen und vielseitigen Einsatz spricht zudem das Polyrethan imprägnierte Polyestergurtband. In Erfüllung der DIN EN 12 195-2 zeichnet dieses Hebeband insbesondere eine 10-fach höhere Scheuerfestigkeit als andere standardisierte Gurtbänder aus. Dank der höheren Belastbarkeit, ein entsprechendes Etikett liegt vor, zeigen die Hebebänder vor allem im Umgang mit schweren Unwuchten und massiven Gegenständen eine beeindruckende Funktionalität. Ein zusätzlich eingewebter Tonnenstreifen ermöglicht die Anwendung der Bänder auch beim Verräumen von runden, ovalen oder aufgrund der Form schwer greifenden Waren. Alles in allem gehört zu dieser Sammlung von 6 Gurtbändern ebenso eine kompakte Tragetasche. Somit lässt sich das Hebewerkzeug einfach im Kran selbst oder bis zum nächsten mobilen Einsatz griffbereit in Spind oder Regal lagern.

Inhalt:

6 Stück RG 4000 A (2-teilig), Bandbreite 50 mm, Zugkraft 4000daN, Länge 8 m

PLANETA Zurrgutpaket C – Das Hebewerkzeugpaket C besteht aus sechs Polyrethan imprägnierten Polyesterbändern, welche zur Anwendung in der Hebetechnik prädestiniert sind. In der Konsequenz dieser Oberflächenveredelung erweisen sich die Gurtbänder als besonders resistent gegenüber einwirkenden mechanischen Kräften und zudem ebenso langlebig. Die damit einhergehende gesteigerte Belastbarkeit ist ebenso mit einem dafür ausgerichteten Etikett zertifiziert. Einen weiteren Vorteil genießen die Nutzer der Hebebänder ebenso aufgrund der etwa 10-fach höheren Scheuerfestigkeit. Damit offenbaren die Anschlagmittel alle Vorgaben der DIN EN 12 195-2. Außerdem erweist sich der eingewebte Tonnenstreifen als besonders hilfreich im Umgang mit runden Fässern sowie abgerundeten Objekten. Mittels mitgelieferter Ratsche und Profilhaken A lassen sich folgend alle Herausforderungen der betrieblichen Transportalltagsroutine vollkommen unkompliziert realisieren. Die mitgelieferte Sporttasche schenkt den Mitarbeitern Flexibilität. Eine Lagerung im Gabelstapler oder im eigenen Spind ermöglicht einen schnellen Zugriff zu den benötigten Utensilien für die Seilzüge. Zudem wird aufgrund dieser Aufbewahrung stets der Überblick bewahrt und die Arbeitseffektivität optimiert.

Inhalt:

6 Stück RG 4000 A (2-teilig), Bandbreite 50 mm, Zugkraft 4000daN, Länge 8 m

PLANETA Hebebandpaket – Im 8-teiligen Paket befinden sich 4 x 2 Bänder für eine flexible und für alle Fälle gerüstete Arbeitsroutine in Lagerhalle und Industriebetrieb. Entsprechend der DIN EN 1492-2 erfüllen die Anschlagmittel die geforderten Standradvorgaben. Dabei zeichnen sich die Hebebänder aus Polyester als besonders robust und widerstandsfähig gegenüber Krafteinwirkungen aus. Aufgrund der verstärkten Endschlaufen halten sie der maximalen Belastung an der Aufhängung der Seilzüge problemlos stand. Auch die Farbcodierung nach EU-Norm garantiert einen sicheren und einsichtigen Arbeitsablauf am Einsatzort. Ein zusätzlich eingewebter Tonnenstreifen erleichtert die Verrichtung von Aufnahme, Transport und Verräumen von Fässern sowie Tonnen und anderen rund geformten Objekten. Auf dem Sicherheitsetikett werden nicht nur Benutzerhinweise benannt, auch die 7-fache Sicherheit des Hebebandes wird hiermit garantiert. Die beigefügte Sporttasche offenbart eine sichere Verstauung der Hebebänder. Bei Nichtgebrauch findet sie Platz sparend eine Stelle in Regal oder Spind. Während des Einsatzes passt sie sehr pragmatisch hinter den Sitz des Gabelstaplers.

Inhalt:

  • 2 Stück (Tragfähigkeit 1000 kg, Länge 2 m)
  • 2 Stück (Tragfähigkeit 1000 kg, Länge 4 m)
  • 2 Stück (Tragfähigkeit 2000 kg, Länge 2 m)
  • 2 Stück (Tragfähigkeit 2000 kg, Länge 4 m)

PLANETA Rundschlingenpaket – Dieses 10-teilige Rundschlingenset ermöglicht den individuellen Verzehr im industriellen Gebäudekomplex sowie in der logistischen Hafenlagerhalle par excellence. Nach DIN EN 1492-2 erfüllen die Hilfsmittel der Hebetechnik die genormten Vorschriften. Aus Polyester gefertigt verfügen sie zudem über eine beeindruckende Reißfestigkeit und Robustheit in Bezug auf Hebetransporte mit Schwerlasten. Dabei kennzeichnet die Rundschlingen ein doppelter Schutzschlauch. Die 7-fache Sicherheit wird zudem unter anderem aufgrund der Farbcodierung nach EU-Norm aufrechterhalten. Neben der eingewebten Tragkraft erweist sich der ebenso eingewebte Tonnenstreifen im Umgang mit runden Objekten wie Fässern oder eben Tonnen an der Seilwinde als besonders nützlich. Das Sicherheitsetikett zertifiziert nicht nur die Qualität, sondern enthält auch wertvolle Benutzerhinweise für die Praxis. Sehr praktisch lassen sich die gelieferten Bestandteile des Sets in der beigefügten Sporttasche verstauen. Ob hinter dem Fahrersitz im Gabelstapler oder im eigenen Spind im Betrieb stehen die Anschlagmittel folgend stets greifbar zur Verfügung. Der effizienten Arbeitsweise ohne langes Suchen nach den geeigneten Hilfsmitteln steht nunmehr nichts im Weg.

Inhalt:

  • 2 Stück (Tragfähigkeit 1000 kg, UL 2 m)
  • 2 Stück (Tragfähigkeit 1000 kg, UL 4 m)
  • 2 Stück (Tragfähigkeit 2000 kg, UL 2 m)
  • 2 Stück (Tragfähigkeit 2000 kg, UL 4 m)
  • 2 Stück (Tragfähigkeit 3000 kg, UL 6 m)

Vorteile der Anschlagmittel

Bewusst eingesetzte Anschlagmittel helfen nicht nur der Effizienz und Effektivität im Arbeitsrhythmus. Sie vereinfachen auch den Aufwand bei jedem einzelnen Transport- und Hebevorgang. Zudem erweisen sich beim Einsatz der Hilfsmittel am Seilhebezug folgende Aspekte als lohnenswerte Vorzüge:

  • Gesteigerte Sicherheit beim Hebe- und Transportprozess
  • Einfaches befestigen von schweren Lastgütern
  • Unkomplizierter Transport durch Einhängen der Hebezeuge an der Hebetechnik
  • Hohe Belastbarkeit / Tragfähigkeit der Materialien
  • Gesicherte Ladung bei der Beförderung
  • Neben Transport- gleichzeitig Absturzsicherung.
  • Leichtes Eigengewicht
  • Simple Anpassung auf gewünschte Länge
  • Hebebänder mit großer Eigensteifigkeit
  • Rutschhemmende Oberfläche
  • Schonende Mantelschicht für die Last
  • Geordnetes Angebotspaket für systematische und spezielle Anwendung
  • Themenrelevante Anschlagmittel für bewussten Kauf
  • Optimal für Schnürgänge
  • Kombinierbare Hebezeuge
  • Erfüllung von EU-Normen (DIN EN Anforderungen)

Nebenbei fungieren die Hebebänder, Kettengestänge und Ringschlingen ebenso als Absturzsicherung im Notfall. Werden die zu transportierenden Gegenstände und Lieferungen fest genug von den Anschlagmitteln umrahmt, wird der durch das Eigengewicht der Ladung hervorgerufenen Kraftentwicklung effektvoll entgegengewirkt. Das Risiko großer Schäden im Umfeld der Aktivität sowie verheerender Beschädigungen an der Fracht wird damit minimiert.

Die Beförderung von schweren Lasten gehört am Hafen oder auch in der Produktion mittlerweile zum Alltag. Auch die Verräumarbeit in einem Logistikzentrum oder einer riesigen Industrielagerhalle ist... mehr erfahren »
Fenster schließen
Anschlagmittel – Mehr Sicherheit beim Transport von Schwerlasten

Die Beförderung von schweren Lasten gehört am Hafen oder auch in der Produktion mittlerweile zum Alltag. Auch die Verräumarbeit in einem Logistikzentrum oder einer riesigen Industrielagerhalle ist heutzutage oft vom Transport von Schwerlasten oder speziell geformten Gegenständen gekennzeichnet. Doch wo schwere Lasten bewegt werden, da steigt das Risiko an Gefahren. Um die Sicherheit der Mitarbeiter und des Frachtgutes gleichermaßen zu schützen, empfehlen sich diverse Anschlagmittel für Seilwinde, Seilzug und ähnlicher Hebetechnik.

Verschiedene Anschlagmittel für unterschiedliche Anforderungen

Anschlagmittel fungieren als das Verbindungsglied zwischen dem Lastmittel der Hebetechnik sowie der eigentlichen Last, dem zu befördernden Objekt. Dabei bieten sich für unterschiedliche Anwendung am Seilzug, an der Seilwinde oder Ähnlichem verschiedene Varianten dieser praktischen Helfer an. An Kran, Gabelstapler und Co. werden folgend diese Elemente zwischen geschaltet, um eine reibungslose Beförderung der Bauelemente in andere Etagen oder einen gefahrenlosen Transport von schwer greifbaren und massiven Gegenständen zu bewerkstelligen:

Seile – Für den einfachen Transport von leichten Schwergewichten reichen Seile mit Sicherheit aus. Diese Materialien zeugen aufgrund der in sich verdrehten Fasern von einer faszinierenden Stabilität. Verstärkungen sowie Oberflächenveredelungen reizen das Potenzial der Seile im Seilzug förmlich auf.

Ketten – Diese Version der Hebehilfsmittel kann als 1- bis hin zu 4-strängigen Varianten die Anhebung von schweren und meist atypisch geformten Objekten vereinfachen. Dank verschiedener Anhängeringe oder Haken lasse sich unterschiedliche Formen und Umfänge an Objekten sicher befestigen. Die Konfiguration erfolgt ebenso mittels Verkürzungselementen sehr flexibel und auf die jeweiligen Ansprüche angepasst. In den häufigen Güteklassen 8, 10 und 12 und Stärken zwischen 4 bis 28 Millimetern Dicke stehen für nahezu alle komplizierten logistischen Objekttransporte die passenden Mittel zur Verfügung.

Hebebänder – Verstärkte Polyesterbänder sorgen für die Basis eines gesicherten Transports von massiven Gegenständen. Dabei wissen die Kunststofffasern mit einer Robustheit und Resistenz gegenüber Krafteinwirkungen zu glänzen. Besonders für sensible Güter zahlt sich der Einsatz von Hebebändern aus. Mit großer Flexibilität sowie einer schonenden Charakteristik werden sie um die betreffenden Waren und Frachtgüter geschlungen. Ein weiterer Vorzug liegt in der Platz sparenden Lagerung bei Nichtgebrauch.

Hebegurtschlingen – Diese Modelle sind verstärkte, mindestens doppelwandige Schläuche, welche eine enorme Tragfähigkeit präsentieren. Zum Halt und dem sicheren Befestigen von Schwerlasten am Kran sind diese Hebezeuge unerlässlich. Mittels Ratschen wird der gewünschte sowie benötigte feste Halt individuell gesteuert.

Rundschlingen – Diese Adaption der Schlingen verfügen über eine entsprechend stabile Rundschlinge am Ende. Daher lassen sie sich ideal für den Einsatz an Haken und Traversen verwenden. Diese textilen Anschlagmittel existieren in unterschiedlichen Qualitätsstufen im Rahmen der Tragfähigkeit von 500 Kilogramm bis hin zu 400 Tonnen. Die hochstabilen Ösenhaken an den Enden geben einen soliden Halt am entsprechenden Lasthaken zur Aufnahme der Fracht. Oft werden Schutzschläuche als Mantel der Rundschlingen aufgezogen. Auch sie zeichnen sich durch eine schonende Charakteristik für empfindliche Güter aus und sind bei Nichtverwendung sparsam einzulagern.

Praxis: Textile Anschlagmittel sollten vor scharfen Kanten sowie den Abrieb geschützt werden. Kantenschutz und Schlauchmantel sorgen für eine entsprechende verlässliche Langlebigkeit.

Schäkel – Diese kleinen Gewinde sorgen für ein sicheres Verzurren der Bänder und Gurte. Die schraubbare Version dieser Stahlkonstruktion garantiert neben der unumstößlichen Sicherheit beim Befestigen der Fracht an der Hebetechnik zudem eine Robustheit aufgrund des stabilen Schraubgewindes

Praxis: In einer übersichtlichen Anschlagmittel Garderobe für sämtliche Utensilien am Seilhebezug bleibt die Übersicht erhalten. Zudem wird ein einfacher Zugriff zu den gerade im Moment benötigten Artikeln und Anschlagmitteln begünstigt.

Die Anschlagmittel für den Seilhebezug werden primär zur einfachen und dennoch verlässlichen Befestigung der Transportgüter benutzt. Damit ist eine Beförderung ohne Wackeln und Verrutschen möglich. Gerade ein stetes Pendeln kann den Schwerpunkt so ungünstig und variierend verschieben, dass die Sicherheit eines Hebe- oder Transportvorgangs gefährdet sein kann. Dies wirkt sich folgend auch auf die Fahrt oder den Prozess der Frachtanhebung negativ aus. Das Manövrieren ist somit viel umständlicher und zu weiten Teilen gefährlicher. Mit Hilfe der Anschlagmittel lassen sich diese Risiken senken und die Herausforderungen bewältigen. Der Schutz für die Mitarbeiter und Pakete, Lieferobjekte wird in diesem Sinne forciert. Des Weiteren stehen zur optimalen Bedienung am Seilzug folgende Elemente als Anschlagmittel zur Verfügung:

  • Drahtseile
  • Seile
  • Klemmen
  • Haken
  • Anschlagpunkte

Als Anschlagpunkte gelten Anschlagwirbel, Lastböcke, Ringmuttern sowie -schrauben. Dabei unterscheiden sich speziell Wirbel, Haken und Lastböcke in schraubbare sowie geschweißte Exemplare.

Praxis: Es gilt stets die Güteklasse der Anschlagpunkte zu beachten!

Für den Einsatz am Seilhebezug stehen den Betrieben sowie Mitarbeitern nun die richtigen Mittel zur Lastanhebung zur Verfügung. Die Arbeitsprozedur an Seilwinde und Seilzug wird somit stark vereinfacht. Des Weiteren findet im gesamten Arbeitsablauf eine Optimierung des Rhythmus und der Struktur statt. Die Arbeitsorganisation wird daher effektiv sowie effizient gestaltet und das einzelne Potenzial am Arbeitsplatz erhöht. Dabei minimieren die Hebezeuge den Einsatz an zusätzlichen persönlichen Kraftaufwand des einzelnen Arbeiters. Zudem ist es einfach mittels Schnürgängen, Bändern und Ketten den Lastschwerpunkt optimal zu veranlagen. Dies wiederum ermöglicht einen reibungslosen Transport über ein gesamtes Betriebsgelände oder zwischen zwei Verkehrsmitteln zum Versand – beispielsweise das Abladen eines Container-Frachtschiffes und das Beladen eines Lastkraftwagens oder eines Zuges zur Weiterfahrt. Neben den klassischen Verräumungen und logistischen Meisterleistungen bieten sich Seilzüge insbesondere für Montagearbeiten und auf dem Bau an. Auch in Bezug auf Reparaturen stellen sie wirkungsvolle Hilfsmittel. Auch Kettenzüge empfehlen sich für ähnliche Vorgänge. Die Seilwinde – meist mit Elektromotor, aber auch in manueller Ausführung erhältlich – präsentiert sich als der Allrounder unter den Hebezeugen für das Halten oder Anheben von mitunter unförmigen und auch schweren Lasten. Für die Beförderung zwischen zwei Standorten werden vor allem Zurrgurte zur Sicherung der Transportgüter verwendet. In Kombination mit Zurrnetzen kann ein Verrutschen oder das Herunterfallen von Artikeln, Baumaterialien sowie sperrigen, massiven Objekten vermieden werden.

Angebote im Sortiment

Für einen reibungslosen Hebetransport von mitunter schwerem und kostbarem Frachtgut stehen einige Alltagshelfer im Paket zur Verfügung. Mit der richtigen Absicherung dank Hebebändern, Zurrgurten und weiteren Hebezeugen wird das Anheben an sich sowie die weiterführende Beförderung hin zur Lagerstelle oder dem Bestimmungsort – wie einem Container, LKW, Schiff oder Vergleichbarem – deutlich vereinfacht und effektiver gestaltet. Für diese Prozesse stehen den Unternehmen folgende Hebezeuge-Pakete parat:

PLANETA Zurrgutpaket A – Dieses 10-teilige Set verfügt über verschiedene Zurrgurte zum befestigen von schwer transportierbaren Waren und massiven Objekten. Entsprechend der DIN EN 12 195-2 sind die enthaltenen Elemente nach aktuellen Sicherheitsstandrads und europäischen Normvorgaben gefertigt. Das Material besteht aus einem Polyrethan imprägnierten Polyestergurtband. Die daraus resultierende 10-fach höhere Scheuerfestigkeit garantiert eine hohe Sicherheit im Umgang mit schwergewichtigen Transportgütern. Damit eignen sich die Hebezeuge hervorragend für Schwerlasten, sie sind mit einem Belastbarkeitsetikett versehen. Des Weiteren zeigt sich der eingewebte Tonnenstreifen als besonders hilfreich für den Einsatz runder und schlüpfriger Gegenstände. Zudem schenken die beigefügten Werkzeuge Ratsche und Profilhaken A eine schnelle sowie unkomplizierte Handhabe. In dem mitgelieferten Rucksack lassen sich die Bestandteile des Zurrpaketes spielend einfach unterbringen und auch pragmatisch als mobile Quelle als Anschlagmittel für Unterwegs an der Seilwinde nutzen.

Inhalt:

  • 4 Stück RG 500 A (2-teilig), Bandbreite 25 mm, Zugkraft 500daN, Länge 6 m
  • 4 Stück RG 2000 A (2-teilig), Bandbreite 35 mm, Zugkraft 2000daN, Länge 6 m
  • 2 Stück RG 4000 A (2-teilig), Bandbreite 50 mm, Zugkraft 4000daN, Länge 8 m

PLANETA Zurrgutpaket B – In diesem 6-teiligen Hebehilfsmittelset befinden sich neben den entsprechenden Gurtbändern ebenso eine wirkungsvolle Ratsche sowie Profilhaken A. Für einen universellen und vielseitigen Einsatz spricht zudem das Polyrethan imprägnierte Polyestergurtband. In Erfüllung der DIN EN 12 195-2 zeichnet dieses Hebeband insbesondere eine 10-fach höhere Scheuerfestigkeit als andere standardisierte Gurtbänder aus. Dank der höheren Belastbarkeit, ein entsprechendes Etikett liegt vor, zeigen die Hebebänder vor allem im Umgang mit schweren Unwuchten und massiven Gegenständen eine beeindruckende Funktionalität. Ein zusätzlich eingewebter Tonnenstreifen ermöglicht die Anwendung der Bänder auch beim Verräumen von runden, ovalen oder aufgrund der Form schwer greifenden Waren. Alles in allem gehört zu dieser Sammlung von 6 Gurtbändern ebenso eine kompakte Tragetasche. Somit lässt sich das Hebewerkzeug einfach im Kran selbst oder bis zum nächsten mobilen Einsatz griffbereit in Spind oder Regal lagern.

Inhalt:

6 Stück RG 4000 A (2-teilig), Bandbreite 50 mm, Zugkraft 4000daN, Länge 8 m

PLANETA Zurrgutpaket C – Das Hebewerkzeugpaket C besteht aus sechs Polyrethan imprägnierten Polyesterbändern, welche zur Anwendung in der Hebetechnik prädestiniert sind. In der Konsequenz dieser Oberflächenveredelung erweisen sich die Gurtbänder als besonders resistent gegenüber einwirkenden mechanischen Kräften und zudem ebenso langlebig. Die damit einhergehende gesteigerte Belastbarkeit ist ebenso mit einem dafür ausgerichteten Etikett zertifiziert. Einen weiteren Vorteil genießen die Nutzer der Hebebänder ebenso aufgrund der etwa 10-fach höheren Scheuerfestigkeit. Damit offenbaren die Anschlagmittel alle Vorgaben der DIN EN 12 195-2. Außerdem erweist sich der eingewebte Tonnenstreifen als besonders hilfreich im Umgang mit runden Fässern sowie abgerundeten Objekten. Mittels mitgelieferter Ratsche und Profilhaken A lassen sich folgend alle Herausforderungen der betrieblichen Transportalltagsroutine vollkommen unkompliziert realisieren. Die mitgelieferte Sporttasche schenkt den Mitarbeitern Flexibilität. Eine Lagerung im Gabelstapler oder im eigenen Spind ermöglicht einen schnellen Zugriff zu den benötigten Utensilien für die Seilzüge. Zudem wird aufgrund dieser Aufbewahrung stets der Überblick bewahrt und die Arbeitseffektivität optimiert.

Inhalt:

6 Stück RG 4000 A (2-teilig), Bandbreite 50 mm, Zugkraft 4000daN, Länge 8 m

PLANETA Hebebandpaket – Im 8-teiligen Paket befinden sich 4 x 2 Bänder für eine flexible und für alle Fälle gerüstete Arbeitsroutine in Lagerhalle und Industriebetrieb. Entsprechend der DIN EN 1492-2 erfüllen die Anschlagmittel die geforderten Standradvorgaben. Dabei zeichnen sich die Hebebänder aus Polyester als besonders robust und widerstandsfähig gegenüber Krafteinwirkungen aus. Aufgrund der verstärkten Endschlaufen halten sie der maximalen Belastung an der Aufhängung der Seilzüge problemlos stand. Auch die Farbcodierung nach EU-Norm garantiert einen sicheren und einsichtigen Arbeitsablauf am Einsatzort. Ein zusätzlich eingewebter Tonnenstreifen erleichtert die Verrichtung von Aufnahme, Transport und Verräumen von Fässern sowie Tonnen und anderen rund geformten Objekten. Auf dem Sicherheitsetikett werden nicht nur Benutzerhinweise benannt, auch die 7-fache Sicherheit des Hebebandes wird hiermit garantiert. Die beigefügte Sporttasche offenbart eine sichere Verstauung der Hebebänder. Bei Nichtgebrauch findet sie Platz sparend eine Stelle in Regal oder Spind. Während des Einsatzes passt sie sehr pragmatisch hinter den Sitz des Gabelstaplers.

Inhalt:

  • 2 Stück (Tragfähigkeit 1000 kg, Länge 2 m)
  • 2 Stück (Tragfähigkeit 1000 kg, Länge 4 m)
  • 2 Stück (Tragfähigkeit 2000 kg, Länge 2 m)
  • 2 Stück (Tragfähigkeit 2000 kg, Länge 4 m)

PLANETA Rundschlingenpaket – Dieses 10-teilige Rundschlingenset ermöglicht den individuellen Verzehr im industriellen Gebäudekomplex sowie in der logistischen Hafenlagerhalle par excellence. Nach DIN EN 1492-2 erfüllen die Hilfsmittel der Hebetechnik die genormten Vorschriften. Aus Polyester gefertigt verfügen sie zudem über eine beeindruckende Reißfestigkeit und Robustheit in Bezug auf Hebetransporte mit Schwerlasten. Dabei kennzeichnet die Rundschlingen ein doppelter Schutzschlauch. Die 7-fache Sicherheit wird zudem unter anderem aufgrund der Farbcodierung nach EU-Norm aufrechterhalten. Neben der eingewebten Tragkraft erweist sich der ebenso eingewebte Tonnenstreifen im Umgang mit runden Objekten wie Fässern oder eben Tonnen an der Seilwinde als besonders nützlich. Das Sicherheitsetikett zertifiziert nicht nur die Qualität, sondern enthält auch wertvolle Benutzerhinweise für die Praxis. Sehr praktisch lassen sich die gelieferten Bestandteile des Sets in der beigefügten Sporttasche verstauen. Ob hinter dem Fahrersitz im Gabelstapler oder im eigenen Spind im Betrieb stehen die Anschlagmittel folgend stets greifbar zur Verfügung. Der effizienten Arbeitsweise ohne langes Suchen nach den geeigneten Hilfsmitteln steht nunmehr nichts im Weg.

Inhalt:

  • 2 Stück (Tragfähigkeit 1000 kg, UL 2 m)
  • 2 Stück (Tragfähigkeit 1000 kg, UL 4 m)
  • 2 Stück (Tragfähigkeit 2000 kg, UL 2 m)
  • 2 Stück (Tragfähigkeit 2000 kg, UL 4 m)
  • 2 Stück (Tragfähigkeit 3000 kg, UL 6 m)

Vorteile der Anschlagmittel

Bewusst eingesetzte Anschlagmittel helfen nicht nur der Effizienz und Effektivität im Arbeitsrhythmus. Sie vereinfachen auch den Aufwand bei jedem einzelnen Transport- und Hebevorgang. Zudem erweisen sich beim Einsatz der Hilfsmittel am Seilhebezug folgende Aspekte als lohnenswerte Vorzüge:

  • Gesteigerte Sicherheit beim Hebe- und Transportprozess
  • Einfaches befestigen von schweren Lastgütern
  • Unkomplizierter Transport durch Einhängen der Hebezeuge an der Hebetechnik
  • Hohe Belastbarkeit / Tragfähigkeit der Materialien
  • Gesicherte Ladung bei der Beförderung
  • Neben Transport- gleichzeitig Absturzsicherung.
  • Leichtes Eigengewicht
  • Simple Anpassung auf gewünschte Länge
  • Hebebänder mit großer Eigensteifigkeit
  • Rutschhemmende Oberfläche
  • Schonende Mantelschicht für die Last
  • Geordnetes Angebotspaket für systematische und spezielle Anwendung
  • Themenrelevante Anschlagmittel für bewussten Kauf
  • Optimal für Schnürgänge
  • Kombinierbare Hebezeuge
  • Erfüllung von EU-Normen (DIN EN Anforderungen)

Nebenbei fungieren die Hebebänder, Kettengestänge und Ringschlingen ebenso als Absturzsicherung im Notfall. Werden die zu transportierenden Gegenstände und Lieferungen fest genug von den Anschlagmitteln umrahmt, wird der durch das Eigengewicht der Ladung hervorgerufenen Kraftentwicklung effektvoll entgegengewirkt. Das Risiko großer Schäden im Umfeld der Aktivität sowie verheerender Beschädigungen an der Fracht wird damit minimiert.