+49(0)2563 - 900 97 18 Kostenfreie Lieferung Kauf auf Rechnung über 20.000 zufriedene Kunden
Schüttgutbehälter
Filter schließen
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Stapelkipper Typ RST Stapelkipper Typ RST
  • Kippbehälter zum stapeln
  • dreifach stapelbar
  • hohe Stabilität durch Sicken
5 Jahre Garantie CE EU Richtlinen Made in Germany
ab 266,80 €
inkl. MwSt. | zzgl. MwSt anzeigen
ab 230,00 €
zzgl. MwSt. | inkl. MwSt anzeigen
Artikelnummer: 100800141
Produktinformationen

Schüttgutgehälter – Beförderung von Materialschutt und Kleinteilen in einem Ruck

Wie mühselig kann sich die Entsorgung von liegen gebliebenen Sandhaufen nach Schnee und Eis werden? Doch wenn sich die Verräumung übriger Bauschuttberge mittels Schubkarre in einen ewigen Tageseinsatz zu strecken scheint, kann eine Alternative für dieses Problem gefunden werden. Mit einem Schüttgutbehälter lassen sich alle schwer greifbaren Materialien auf einmal zu einem Standort transportieren und mit wenig Aufwand neu lagern beziehungsweise entsorgen. Anstatt mühselig die Reste per Schaufel oder Bagger irgendwo herauszunehmen, präsentiert sich der Behälter mit Kippfunktion als die leichte und einfache Lösung für diese Aufgaben. Berge von Restmaterialien oder Schutt müssen nicht auf schwere Weise entfernt oder befördert werden – mit dem praktischen Anbaugerät für Gabelstapler werden die umfangreichen Beräum- und Säuberungsarbeiten zu einem Kinderspiel.

Der Schüttgutbehälter

Ein Verräumbehälter für Schüttgut ist vorwiegend auf dem Bau sowie in Baustofflagern zu finden. Sie offenbaren vor allem ein großes Potenzial beim Transport und der Lagerung von großen Mengen. In unterschiedlichen Maßen lassen sie sich individuell für die betriebsinternen Anforderungen und regelmäßigen Fuhren für einen reibungslosen Arbeitsalltag integrieren. Mittels einfacher Montage am Gabelstapler lassen sich diese geräumigen Behälter für allerhand verschiedene Stoffe und Materialien verwenden. Die drei großen Hauptaufgaben der Kippbehälter sind:

  1. Sammeln
  2. Lagern
  3. Transportieren

Dabei eignen sie sich hervorragend als eine Art Depot. In einigen Fällen werden Abfälle, Restmaterialien und Schüttware so massiv erzeugt, dass die Kippbehälter auf einmal vollkommen gefüllt sind. In anderen Situationen finden sich langsam mit der Zeit mehr und mehr Kleinteile beziehungsweise Produktionsrückstände ein, welche entsorgt werden sollen. Des Weiteren offenbart dieser Typ Behälter die Option auf eine Ressourcenlagerung. Gerade im Baustoffhandel oder beim Thema Verfügbarkeit an Baumaterialien schenkt der Stürzgutbehälter den Besitzern eine zentrale Anlaufstelle für benötigten Sand, bedingte Holzpellets oder die richtige Menge an Trockenbeton in Pulverform. Diese Form der Lagerung von Baustoffen verbraucht deutlich weniger Volumen als die freie Aufbewahrung. Des Weiteren findet der Behälter in den Bereichen einen Verwendungszweck:

  • Baugruben
  • Bodenaustausch
  • Flächenbefestigung
  • Flächengestaltung
  • Gewässersanierungen
  • Landschaftsbau

Die einfach zu realisierende Mobilität für einen gewünschten Einsatz erweitert diese Einsatzmöglichkeit ungemein. Denn die erste Assoziation beim Wort Schüttbehälter wird sicher ohnehin die unkomplizierte Beförderung zur Entleerungsstelle sein.

Anwendungsgebiete der Schüttgutkippbehälter

Die Verräumung von losen Materialien in Massen kann eine aufwendige Aufgabe werden. Anstatt Kies, Sand oder Streusalz einzeln von Hand in den Eimer oder die Schubkarre zu verfrachten und dann die Strecke per Fuß zurückzulegen, bietet sich die pragmatische Nutzung eines betrieblichen Flurförderfahrzeugs an. Mit dem entsprechenden Anbaugerät eines Kippbehälters für Schutt lässt sich diese zeit- sowie kraftintensive Aufgabe bequemer, einfacher und schneller lösen. Und auch im Einsatz mit kleinen Teilen wie Briketts oder Holzscheiten kann diese Lösung verwendet werden. Die häufigsten Anwendungsgebiete sind folgend gelistet:

Bauwesen – In dieser Branche dreht sich sehr Vieles um Böden und Baustoffe. Daher findet der Einsatz der Schüttgutkippbehälter eine äußerst funktionale Anwendung. Zum einen lassen sich Baumaterialien selbst rein lagern und somit von Verunreinigungen trennen. Zum anderen offenbaren die Behältnisse eine ebenso starke Entsorgungsoption. Das zu Tage geförderte Bodenmaterial kann einfach und in großen Mengen aus der Baugrube entfernt werden. Der Transport der Massen wird dabei im Vergleich zu anderen Lösungen effizient in weniger Schritten ausgeführt. Des Weiteren gestaltet sich die Zufuhr an benötigten Baustoffen mit Hilfe dieser Schüttcontainer als besonders hilfreich. In Separation bestimmen unter anderen farbliche Kennzeichnungen über den Inhalt und die unkomplizierte Verfügbarkeit. Beim Abtransport der nicht mehr benötigten Materialien zeigt sich aufgrund der Stapelbarkeit auf dem Stapler eine sehr effektive Ersparnis von Kraft, Aufwand und Zeit.

Wertstoffentsorgung – Auf dem Areal von Wertstoffanlagen fallen einige verschiedene Haufen an. Um Platz zu sparen und den Zugang professioneller zu gestalten, zeichnen sich die Schüttgutcontainer als besonders pragmatisch. So können in diesem Segment spezielle Themenstrukturierungen einfach umgesetzt werden. Auch die Mengen an Zubehör und losen Einzelteilen lässt sich auf diesem Weg viel übersichtlicher lagern. Hierbei fungieren die Schüttbehälter entweder bei der Anlieferung als Transportgefährt oder beim Thema Aufbewahrung als verlässliche Konstante. Im Schrott- und Teilehandel werden ebenso diversen Restmaterialien ein repräsentativer Rahmen gegeben.

Straßendienst – In der dunklen Zeit mit Schnee und Eiseskälte ist Hochkonjunktur beim Winterdienst. Um die Sicherheit auf den Straßen sowie Fußwegen zu gewährleisten, werden verschiedene Streumittel auf den glatten, meiste weißen Oberflächen verteilt. Ob Kies, Sand, Split oder Salz müssen in diesen Fällen die richtigen Rohstoffe zur Verfügung stehen. Mittels einfacher Trennung in Schüttbehältern lässt sich dies einfach realisieren. Bereits auf dem eigenen Gelände können die Fahrzeuge nun mit den richtigen Mengen an Streumitteln gefüllt werden. Die Zulieferung der Ressourcenlager erfolgt ebenso unkompliziert, um die Grundlage für einen reibungslosen Ad Hoc Einsatz zu gewährleisten. Auch hier fördert eine farbliche Signatur der Behälter den effizienten Arbeitsablauf.

Industrieproduktion – In Produktionskreisläufer werden mitunter Teile benötigt. Andererseits fallen bei der Herstellung und Veredelung von Materialien auch diverse Abfälle an. Für diese Rohstoffe beziehungsweise Reste stehen mit den Schüttgutkippbehältern mobile Zwischenlageroptionen parat. Sie lassen sich sogar mit der Produktionsstrecke mitführen. Alternativ dienen sie zur sauberen Entsorgung der anfallenden Abfälle. Aufgrund der vielfältigen Branchen und der diesbezüglich unterschiedlichen Randprodukte offenbart sich hierbei ein sehr flexibler Verwendungszweck.

Lagerlogistik – In der Verräumung von Objekten geht es in der Regel nicht um einzelne Kleinteile. Diese sind mit einem Gabelstapler ohne Anbaugerät einfach zu einzulagern. In vielen Fällen wird eine Vielzahl eines Produktes oder eine Masse mit thematischem Bezug in die Lagerhalle einquartiert. So kann der Schüttcontainer erst einmal als Sammelstelle fungieren. Sollte sich der Inhalt gefüllt haben, wandelt sich das Modell zum Schüttgutkippbehälter mit Lagerfunktion um. Für eine zukünftige Verfügbarkeit ist der Zugang mittels einfachen Transports zur gewünschten Stelle ein Kinderspiel. Bei unempfindlichen Kleinteilen kann hierbei dann auch die Kippfunktion genutzt werden.

Abfallentsorgung – Verschiedene Materialien verlangen eine unterschiedliche Lagerung beziehungsweise Zusammenführung. Für die nachhaltige Entsorgung des gesamten Mülls und Abfalls bedarf es dabei der geeigneten Sammelbehälter, welche einfach und komplett zu entleeren sind. Im Umfang der Schüttgutkippbehälter erscheint da eine funktionale und logische Lösung. Die reinigungsfreundliche Oberfläche erfüllt dabei auch einen hygienischen Aspekt.

Praxis: Für eine einfache Komplettentleerung des Kippcontainers sollte der Schwerpunkt des Schüttgutes stets vor dem Drehpunkt des Behälters liegen. Dies gilt es bei der Beladung zu bedenken.

Des Weiteren finden die Behälter ebenso Anklang in anderen Branchen. Aufgrund der großen Volumen und der einfachen Handhabung vereinfache sie den Arbeitsprozess ungemein. Oftmals können manche Arbeitsschritte regelrecht optimiert werden. Wenn sonst 20 Gänge mit Schubkarren notwendig waren, reicht mitunter jetzt schon eine Fahrt mit dem Gabelstapler samt Schüttgutcontainer. Insbesondere für Betriebe mit häufigen Schuttprozeduren und einer umfassenden Verräumung von Kleinteilen beziehungsweise Materialien sowie Rohstoffen steigern diese kippbaren Transportbehälter die Effektivität im Unternehmen. Im gleichen Atemzug wird ebenso die Effizienz immens gesteigert – einmal abgesehen von dem eingesparten Kraftaufwand. Daher eignen sich die Sammelbehälter aus Stahl besonders gut bei folgenden Aufgabenbereichen:

  1. Schüttgut
  2. Abbruch
  3. Erdbau
  4. Entsorgung

Praxis: Die Kippbehälter eignen sich nicht nur für Schutt und Streugut, sondern auch für benötigte Flüssigkeiten. Dies kann mittels öl- sowie wasserdichten Exemplaren garantiert werden.

Die wesentliche Erleichterung des Arbeitsaufwandes schenkt den Betrieben großes neues Arbeitspotenzial. Zudem kann die wirtschaftlich gesehen wichtige Zeitersparnis für folgende Aufgaben aufgewandt werden. Dies lässt sich nochmals optimieren, indem bis zu drei Schüttgutbehälter übereinander transportiert werden. Vor allem bei Großprojekten im Bau und großdimensionalen Industriebetrieben reduziert sich der Arbeitsaufwand im Idealfall bis zu zwei Drittel.

  • Papier
  • Metallreste
  • (Winter-)Kies
  • Restmüll
  • Holz
  • Verpackung
  • (Streu-)Sand
  • Grünabfälle
  • Mineralgemische
  • Recyclingmaterial
  • Erdstoffe
  • Mutterboden

Doch dies ist nur eine kleine Auswahl an häufigen Sammelobjekten – die individuelle Nutzung präsentiert sich als sehr vielseitig. Bei gleichem Resultat kann nun der reine Kraftaufwand deutlich minimiert werden. Zudem gewinnt der Betrieb durch diese Optimierung ein Zeitfenster, welches für andere Aufgaben mit Sicherheit gut zu gebrauchen sein wird.

Produkte im Sortiment

Das hiesige Angebot stellt für betriebliche Anforderungen verschiedene technische Gerätschaften sowie Anbaugeräte zur Verfügung. Für die Nutzung eines Stürzgutbehälters steht das praktische Sortiment für jede Branche und jeden Anlass parat.

Stapelkipper Typ RST – Dieser Stapelkipper dient primär zum Transportieren von diversen Schuttgütern. Dabei offenbart er zusätzlich eine Funktion als kurzzeitliches Zwischenlager beziehungsweise zur Beförderung in ein solches. Mittels schräger Schüttwand erfolgt die Leerung des Behälters auf so einfache Weise, dass sie überall Anwendung finden kann. Die Einfahrtaschen ermöglichen die simple Aufnahme der Container, Abrutschsicherungen fördern den sicheren Transport unterwegs. Mittels Kipptraverse läst sich der Transportcontainer vollkommen ohne Rückstände ausleeren. Diese kann als Zubehör geordert werden. Die glatten Wände fungieren als Rückwand sowie als solider Rahmen bei der Aufnahme. Die hohe Stabilität wird hierbei durch die Profilierungssicken erzielt. Das 3 Millimeter dicke Stahlblech der Mulde eignet sich für jedweden Inhalt, seien es lose Materialien wie Sand oder feste Kleinteile wie Metallreste. Außerdem lassen sich bis zu drei Schüttbehälter übereinander stapeln. Dank der Pulverbeschichtung zeigt sich das Exemplar als besonders Wetter resistent, was wiederum neben dem Einsatz in der Lagerhalle auch zum Außeneinsatz prädestiniert. Die robuste Oberfläche hält ebenso vielen mechanischen Einflüssen stand. Mit dieser Option offenbart der Kippbehälter ebenso eine farbliche Auswahl für firmenspezifische Verwendungszwecke. So stehen die Farbvarianten Blau, Rot, Orange, Hellgrün, Türkis und Grau zur Verfügung. Letztere ist die Version mit Feuerverzinkung.

Technische Details:

  • Stapelkipper Typ RST-30 RST-50 RST-75
  • Schüttkantenhöhe (mm) 600 900 900
  • Inhalt (dm³) 300 500 750
  • Maße (BxTxH mm) 765 x 800 x 600 965 x 1000 x 900 965 x 1200 x 900
  • Traglast (kg) 600 1.000 1.500
  • Gewicht (kg) 50 80 90
  • Stapelkipper Typ RST-90 RST-150 RST-200
  • Schüttkantenhöhe (mm) 900 1000 1000
  • Inhalt (dm³) 900 1.500 2.000
  • Maße (BxTxH mm) 1165 x 1200 x 900 1665 x 1200 x 1000 2165 x 1200 x 1000
  • Traglast (kg) 2.000 2.000 2.000
  • Gewicht (kg) 100 140 170

Hinweis: Mit dem Erwerb der Kippbehälter sichert sich der Käufer 5 Jahre Garantie auf die CE EU Richtlinien Made in Germany

Vorzüge der Schüttgutcontainer

Wenn sich ein Unternehmen für den Erwerb eines Sammelbehälters für Schutt entscheidet, sichert sich das Unternehmen einige Vorzüge. Mit Hilfe dieser pragmatischen Allzwecklösung im Verräumen von losen, kleinen und oft nicht greifbaren Materialien wird erstens eine Maximierung der Effektivität garantiert. Dadurch optimiert sich der jeweilige Zeiteinsatz für diesbezügliche Aufgaben, sodass eine produktive und arbeitsame Arbeitsumgebung entsteht. Diese bewirkt nicht nur eine bessere Arbeitsatmosphäre aufgrund einfacherer Strukturierung und ein Anheben der Motivation, sondern offenbart dem Mitarbeiter sowie der Firma selbst einige Vorteile:

  • Steigerung der Effizienz
  • Effektiver Transport großer Mengen an Schüttgut
  • Minimierung des Arbeitsaufwandes
  • Reduzierung der Arbeitsschritte
  • Pragmatisches Anbaugerät für Gabelstapler
  • Leichte Aufnahme per Gabelzinken
  • Stapelbarkeit bis zu drei Exemplaren
  • Vollkommene und saubere Entleerung durch Kippmodus
  • Platzsparende Lagerung
  • Sicken als Basis hoher Stabilität
  • Robuste Stahlblechmulde (3 Millimeter)
  • Resistentes Material dank Feuerverzinkung und Pulverbeschichtung
  • Einfache Reinigung
  • Verschiedene Größen nach firmeninternen Anforderungen
  • Diverse Farben für Organisationssystem

Außerdem zeichnen sich einige weitere Aspekte als besonders vorteilhaft für den täglichen Einsatz im Betrieb aus. Zum einen wäre die Farbvielfalt als optisches Ordnungssystem anzuführen. In Hallen mit unterschiedlichen Kleinteilen aus verschiedenen Produktionszyklen lässt sich somit eine einfache Zugehörigkeit ablesen. Dies ist auch von großem Vorteil für die Reinheit eines Materiallagers oder Betriebsstoffes. Es kann klar strukturiert werden, welche Rohstoffe beziehungsweise Baukomponenten mit welchem Farbkippbehälter aufgenommen und zum Zielort transportiert werden können. Dies zeigt sich vor allem als positiv bei der Beförderung verschiedener loser Stoffe wie Sand, Kies oder Erde. In diesen Fällen findet keine Verunreinigung des aktuellen Transportgutes durch Rückstände des letzten Güterverkehrs statt. Zudem entfällt bei dieser Zweckgebundenheit der ansonsten benötigte Reinigungsvorgang vor jedem neuen Arbeitsschritt – zu Gunsten der Effektivität sowie Effizienz im Berufsalltag. Mit einem Behälter für Schutt und andere Materialien sichern sich die Betriebe einen funktionalen und sehr leistungsstarken Alltagshelfer.

Zubehör für das spezifische Upgrade

Aufgrund unterschiedlicher Branchen und divers spezialisierter Firmen lassen sich die Schüttgutbehälter weiterhin ausrüsten und effektiver gestalten. Mit einer zugehörigen Traverse beispielsweise kann der Kippbehälter leicht und vollständig entleert werden. Somit entfällt die mitunter mühselige manuelle Restleerung, die Automatik des technischen Gerätes übernimmt die manchmal heikle Lösung dieses Problems. Des Weiteren zeigt sich der Behälter für Schüttgut noch flexibler, wenn ein passender Deckel für ihn gefunden wird. Mit diesem Upgrade eignet sich der Sammelcontainer nunmehr auch für eine langfristige Positionierung unter freiem Himmel an einem aktuellen Standort. Zum einen wird der Inhalt folgend vor allen Wetterlagen besser geschützt. Andrerseits minimiert sich der Verschmutzungsgrad der Baustoffe im Inneren – in großen Lagerhallen, Industriebetrieben und Produktionsarealen fällt doch mancher Dreck und so mancher Rest an – von dem der Inhalt nun geschützt ist. Mittels Rollen wird sogar eine mobile Beladung möglich, wenn sich die Arbeitsplätze variieren.

Wie mühselig kann sich die Entsorgung von liegen gebliebenen Sandhaufen nach Schnee und Eis werden? Doch wenn sich die Verräumung übriger Bauschuttberge mittels Schubkarre in einen ewigen... mehr erfahren »
Fenster schließen
Schüttgutgehälter – Beförderung von Materialschutt und Kleinteilen in einem Ruck

Wie mühselig kann sich die Entsorgung von liegen gebliebenen Sandhaufen nach Schnee und Eis werden? Doch wenn sich die Verräumung übriger Bauschuttberge mittels Schubkarre in einen ewigen Tageseinsatz zu strecken scheint, kann eine Alternative für dieses Problem gefunden werden. Mit einem Schüttgutbehälter lassen sich alle schwer greifbaren Materialien auf einmal zu einem Standort transportieren und mit wenig Aufwand neu lagern beziehungsweise entsorgen. Anstatt mühselig die Reste per Schaufel oder Bagger irgendwo herauszunehmen, präsentiert sich der Behälter mit Kippfunktion als die leichte und einfache Lösung für diese Aufgaben. Berge von Restmaterialien oder Schutt müssen nicht auf schwere Weise entfernt oder befördert werden – mit dem praktischen Anbaugerät für Gabelstapler werden die umfangreichen Beräum- und Säuberungsarbeiten zu einem Kinderspiel.

Der Schüttgutbehälter

Ein Verräumbehälter für Schüttgut ist vorwiegend auf dem Bau sowie in Baustofflagern zu finden. Sie offenbaren vor allem ein großes Potenzial beim Transport und der Lagerung von großen Mengen. In unterschiedlichen Maßen lassen sie sich individuell für die betriebsinternen Anforderungen und regelmäßigen Fuhren für einen reibungslosen Arbeitsalltag integrieren. Mittels einfacher Montage am Gabelstapler lassen sich diese geräumigen Behälter für allerhand verschiedene Stoffe und Materialien verwenden. Die drei großen Hauptaufgaben der Kippbehälter sind:

  1. Sammeln
  2. Lagern
  3. Transportieren

Dabei eignen sie sich hervorragend als eine Art Depot. In einigen Fällen werden Abfälle, Restmaterialien und Schüttware so massiv erzeugt, dass die Kippbehälter auf einmal vollkommen gefüllt sind. In anderen Situationen finden sich langsam mit der Zeit mehr und mehr Kleinteile beziehungsweise Produktionsrückstände ein, welche entsorgt werden sollen. Des Weiteren offenbart dieser Typ Behälter die Option auf eine Ressourcenlagerung. Gerade im Baustoffhandel oder beim Thema Verfügbarkeit an Baumaterialien schenkt der Stürzgutbehälter den Besitzern eine zentrale Anlaufstelle für benötigten Sand, bedingte Holzpellets oder die richtige Menge an Trockenbeton in Pulverform. Diese Form der Lagerung von Baustoffen verbraucht deutlich weniger Volumen als die freie Aufbewahrung. Des Weiteren findet der Behälter in den Bereichen einen Verwendungszweck:

  • Baugruben
  • Bodenaustausch
  • Flächenbefestigung
  • Flächengestaltung
  • Gewässersanierungen
  • Landschaftsbau

Die einfach zu realisierende Mobilität für einen gewünschten Einsatz erweitert diese Einsatzmöglichkeit ungemein. Denn die erste Assoziation beim Wort Schüttbehälter wird sicher ohnehin die unkomplizierte Beförderung zur Entleerungsstelle sein.

Anwendungsgebiete der Schüttgutkippbehälter

Die Verräumung von losen Materialien in Massen kann eine aufwendige Aufgabe werden. Anstatt Kies, Sand oder Streusalz einzeln von Hand in den Eimer oder die Schubkarre zu verfrachten und dann die Strecke per Fuß zurückzulegen, bietet sich die pragmatische Nutzung eines betrieblichen Flurförderfahrzeugs an. Mit dem entsprechenden Anbaugerät eines Kippbehälters für Schutt lässt sich diese zeit- sowie kraftintensive Aufgabe bequemer, einfacher und schneller lösen. Und auch im Einsatz mit kleinen Teilen wie Briketts oder Holzscheiten kann diese Lösung verwendet werden. Die häufigsten Anwendungsgebiete sind folgend gelistet:

Bauwesen – In dieser Branche dreht sich sehr Vieles um Böden und Baustoffe. Daher findet der Einsatz der Schüttgutkippbehälter eine äußerst funktionale Anwendung. Zum einen lassen sich Baumaterialien selbst rein lagern und somit von Verunreinigungen trennen. Zum anderen offenbaren die Behältnisse eine ebenso starke Entsorgungsoption. Das zu Tage geförderte Bodenmaterial kann einfach und in großen Mengen aus der Baugrube entfernt werden. Der Transport der Massen wird dabei im Vergleich zu anderen Lösungen effizient in weniger Schritten ausgeführt. Des Weiteren gestaltet sich die Zufuhr an benötigten Baustoffen mit Hilfe dieser Schüttcontainer als besonders hilfreich. In Separation bestimmen unter anderen farbliche Kennzeichnungen über den Inhalt und die unkomplizierte Verfügbarkeit. Beim Abtransport der nicht mehr benötigten Materialien zeigt sich aufgrund der Stapelbarkeit auf dem Stapler eine sehr effektive Ersparnis von Kraft, Aufwand und Zeit.

Wertstoffentsorgung – Auf dem Areal von Wertstoffanlagen fallen einige verschiedene Haufen an. Um Platz zu sparen und den Zugang professioneller zu gestalten, zeichnen sich die Schüttgutcontainer als besonders pragmatisch. So können in diesem Segment spezielle Themenstrukturierungen einfach umgesetzt werden. Auch die Mengen an Zubehör und losen Einzelteilen lässt sich auf diesem Weg viel übersichtlicher lagern. Hierbei fungieren die Schüttbehälter entweder bei der Anlieferung als Transportgefährt oder beim Thema Aufbewahrung als verlässliche Konstante. Im Schrott- und Teilehandel werden ebenso diversen Restmaterialien ein repräsentativer Rahmen gegeben.

Straßendienst – In der dunklen Zeit mit Schnee und Eiseskälte ist Hochkonjunktur beim Winterdienst. Um die Sicherheit auf den Straßen sowie Fußwegen zu gewährleisten, werden verschiedene Streumittel auf den glatten, meiste weißen Oberflächen verteilt. Ob Kies, Sand, Split oder Salz müssen in diesen Fällen die richtigen Rohstoffe zur Verfügung stehen. Mittels einfacher Trennung in Schüttbehältern lässt sich dies einfach realisieren. Bereits auf dem eigenen Gelände können die Fahrzeuge nun mit den richtigen Mengen an Streumitteln gefüllt werden. Die Zulieferung der Ressourcenlager erfolgt ebenso unkompliziert, um die Grundlage für einen reibungslosen Ad Hoc Einsatz zu gewährleisten. Auch hier fördert eine farbliche Signatur der Behälter den effizienten Arbeitsablauf.

Industrieproduktion – In Produktionskreisläufer werden mitunter Teile benötigt. Andererseits fallen bei der Herstellung und Veredelung von Materialien auch diverse Abfälle an. Für diese Rohstoffe beziehungsweise Reste stehen mit den Schüttgutkippbehältern mobile Zwischenlageroptionen parat. Sie lassen sich sogar mit der Produktionsstrecke mitführen. Alternativ dienen sie zur sauberen Entsorgung der anfallenden Abfälle. Aufgrund der vielfältigen Branchen und der diesbezüglich unterschiedlichen Randprodukte offenbart sich hierbei ein sehr flexibler Verwendungszweck.

Lagerlogistik – In der Verräumung von Objekten geht es in der Regel nicht um einzelne Kleinteile. Diese sind mit einem Gabelstapler ohne Anbaugerät einfach zu einzulagern. In vielen Fällen wird eine Vielzahl eines Produktes oder eine Masse mit thematischem Bezug in die Lagerhalle einquartiert. So kann der Schüttcontainer erst einmal als Sammelstelle fungieren. Sollte sich der Inhalt gefüllt haben, wandelt sich das Modell zum Schüttgutkippbehälter mit Lagerfunktion um. Für eine zukünftige Verfügbarkeit ist der Zugang mittels einfachen Transports zur gewünschten Stelle ein Kinderspiel. Bei unempfindlichen Kleinteilen kann hierbei dann auch die Kippfunktion genutzt werden.

Abfallentsorgung – Verschiedene Materialien verlangen eine unterschiedliche Lagerung beziehungsweise Zusammenführung. Für die nachhaltige Entsorgung des gesamten Mülls und Abfalls bedarf es dabei der geeigneten Sammelbehälter, welche einfach und komplett zu entleeren sind. Im Umfang der Schüttgutkippbehälter erscheint da eine funktionale und logische Lösung. Die reinigungsfreundliche Oberfläche erfüllt dabei auch einen hygienischen Aspekt.

Praxis: Für eine einfache Komplettentleerung des Kippcontainers sollte der Schwerpunkt des Schüttgutes stets vor dem Drehpunkt des Behälters liegen. Dies gilt es bei der Beladung zu bedenken.

Des Weiteren finden die Behälter ebenso Anklang in anderen Branchen. Aufgrund der großen Volumen und der einfachen Handhabung vereinfache sie den Arbeitsprozess ungemein. Oftmals können manche Arbeitsschritte regelrecht optimiert werden. Wenn sonst 20 Gänge mit Schubkarren notwendig waren, reicht mitunter jetzt schon eine Fahrt mit dem Gabelstapler samt Schüttgutcontainer. Insbesondere für Betriebe mit häufigen Schuttprozeduren und einer umfassenden Verräumung von Kleinteilen beziehungsweise Materialien sowie Rohstoffen steigern diese kippbaren Transportbehälter die Effektivität im Unternehmen. Im gleichen Atemzug wird ebenso die Effizienz immens gesteigert – einmal abgesehen von dem eingesparten Kraftaufwand. Daher eignen sich die Sammelbehälter aus Stahl besonders gut bei folgenden Aufgabenbereichen:

  1. Schüttgut
  2. Abbruch
  3. Erdbau
  4. Entsorgung

Praxis: Die Kippbehälter eignen sich nicht nur für Schutt und Streugut, sondern auch für benötigte Flüssigkeiten. Dies kann mittels öl- sowie wasserdichten Exemplaren garantiert werden.

Die wesentliche Erleichterung des Arbeitsaufwandes schenkt den Betrieben großes neues Arbeitspotenzial. Zudem kann die wirtschaftlich gesehen wichtige Zeitersparnis für folgende Aufgaben aufgewandt werden. Dies lässt sich nochmals optimieren, indem bis zu drei Schüttgutbehälter übereinander transportiert werden. Vor allem bei Großprojekten im Bau und großdimensionalen Industriebetrieben reduziert sich der Arbeitsaufwand im Idealfall bis zu zwei Drittel.

  • Papier
  • Metallreste
  • (Winter-)Kies
  • Restmüll
  • Holz
  • Verpackung
  • (Streu-)Sand
  • Grünabfälle
  • Mineralgemische
  • Recyclingmaterial
  • Erdstoffe
  • Mutterboden

Doch dies ist nur eine kleine Auswahl an häufigen Sammelobjekten – die individuelle Nutzung präsentiert sich als sehr vielseitig. Bei gleichem Resultat kann nun der reine Kraftaufwand deutlich minimiert werden. Zudem gewinnt der Betrieb durch diese Optimierung ein Zeitfenster, welches für andere Aufgaben mit Sicherheit gut zu gebrauchen sein wird.

Produkte im Sortiment

Das hiesige Angebot stellt für betriebliche Anforderungen verschiedene technische Gerätschaften sowie Anbaugeräte zur Verfügung. Für die Nutzung eines Stürzgutbehälters steht das praktische Sortiment für jede Branche und jeden Anlass parat.

Stapelkipper Typ RST – Dieser Stapelkipper dient primär zum Transportieren von diversen Schuttgütern. Dabei offenbart er zusätzlich eine Funktion als kurzzeitliches Zwischenlager beziehungsweise zur Beförderung in ein solches. Mittels schräger Schüttwand erfolgt die Leerung des Behälters auf so einfache Weise, dass sie überall Anwendung finden kann. Die Einfahrtaschen ermöglichen die simple Aufnahme der Container, Abrutschsicherungen fördern den sicheren Transport unterwegs. Mittels Kipptraverse läst sich der Transportcontainer vollkommen ohne Rückstände ausleeren. Diese kann als Zubehör geordert werden. Die glatten Wände fungieren als Rückwand sowie als solider Rahmen bei der Aufnahme. Die hohe Stabilität wird hierbei durch die Profilierungssicken erzielt. Das 3 Millimeter dicke Stahlblech der Mulde eignet sich für jedweden Inhalt, seien es lose Materialien wie Sand oder feste Kleinteile wie Metallreste. Außerdem lassen sich bis zu drei Schüttbehälter übereinander stapeln. Dank der Pulverbeschichtung zeigt sich das Exemplar als besonders Wetter resistent, was wiederum neben dem Einsatz in der Lagerhalle auch zum Außeneinsatz prädestiniert. Die robuste Oberfläche hält ebenso vielen mechanischen Einflüssen stand. Mit dieser Option offenbart der Kippbehälter ebenso eine farbliche Auswahl für firmenspezifische Verwendungszwecke. So stehen die Farbvarianten Blau, Rot, Orange, Hellgrün, Türkis und Grau zur Verfügung. Letztere ist die Version mit Feuerverzinkung.

Technische Details:

  • Stapelkipper Typ RST-30 RST-50 RST-75
  • Schüttkantenhöhe (mm) 600 900 900
  • Inhalt (dm³) 300 500 750
  • Maße (BxTxH mm) 765 x 800 x 600 965 x 1000 x 900 965 x 1200 x 900
  • Traglast (kg) 600 1.000 1.500
  • Gewicht (kg) 50 80 90
  • Stapelkipper Typ RST-90 RST-150 RST-200
  • Schüttkantenhöhe (mm) 900 1000 1000
  • Inhalt (dm³) 900 1.500 2.000
  • Maße (BxTxH mm) 1165 x 1200 x 900 1665 x 1200 x 1000 2165 x 1200 x 1000
  • Traglast (kg) 2.000 2.000 2.000
  • Gewicht (kg) 100 140 170

Hinweis: Mit dem Erwerb der Kippbehälter sichert sich der Käufer 5 Jahre Garantie auf die CE EU Richtlinien Made in Germany

Vorzüge der Schüttgutcontainer

Wenn sich ein Unternehmen für den Erwerb eines Sammelbehälters für Schutt entscheidet, sichert sich das Unternehmen einige Vorzüge. Mit Hilfe dieser pragmatischen Allzwecklösung im Verräumen von losen, kleinen und oft nicht greifbaren Materialien wird erstens eine Maximierung der Effektivität garantiert. Dadurch optimiert sich der jeweilige Zeiteinsatz für diesbezügliche Aufgaben, sodass eine produktive und arbeitsame Arbeitsumgebung entsteht. Diese bewirkt nicht nur eine bessere Arbeitsatmosphäre aufgrund einfacherer Strukturierung und ein Anheben der Motivation, sondern offenbart dem Mitarbeiter sowie der Firma selbst einige Vorteile:

  • Steigerung der Effizienz
  • Effektiver Transport großer Mengen an Schüttgut
  • Minimierung des Arbeitsaufwandes
  • Reduzierung der Arbeitsschritte
  • Pragmatisches Anbaugerät für Gabelstapler
  • Leichte Aufnahme per Gabelzinken
  • Stapelbarkeit bis zu drei Exemplaren
  • Vollkommene und saubere Entleerung durch Kippmodus
  • Platzsparende Lagerung
  • Sicken als Basis hoher Stabilität
  • Robuste Stahlblechmulde (3 Millimeter)
  • Resistentes Material dank Feuerverzinkung und Pulverbeschichtung
  • Einfache Reinigung
  • Verschiedene Größen nach firmeninternen Anforderungen
  • Diverse Farben für Organisationssystem

Außerdem zeichnen sich einige weitere Aspekte als besonders vorteilhaft für den täglichen Einsatz im Betrieb aus. Zum einen wäre die Farbvielfalt als optisches Ordnungssystem anzuführen. In Hallen mit unterschiedlichen Kleinteilen aus verschiedenen Produktionszyklen lässt sich somit eine einfache Zugehörigkeit ablesen. Dies ist auch von großem Vorteil für die Reinheit eines Materiallagers oder Betriebsstoffes. Es kann klar strukturiert werden, welche Rohstoffe beziehungsweise Baukomponenten mit welchem Farbkippbehälter aufgenommen und zum Zielort transportiert werden können. Dies zeigt sich vor allem als positiv bei der Beförderung verschiedener loser Stoffe wie Sand, Kies oder Erde. In diesen Fällen findet keine Verunreinigung des aktuellen Transportgutes durch Rückstände des letzten Güterverkehrs statt. Zudem entfällt bei dieser Zweckgebundenheit der ansonsten benötigte Reinigungsvorgang vor jedem neuen Arbeitsschritt – zu Gunsten der Effektivität sowie Effizienz im Berufsalltag. Mit einem Behälter für Schutt und andere Materialien sichern sich die Betriebe einen funktionalen und sehr leistungsstarken Alltagshelfer.

Zubehör für das spezifische Upgrade

Aufgrund unterschiedlicher Branchen und divers spezialisierter Firmen lassen sich die Schüttgutbehälter weiterhin ausrüsten und effektiver gestalten. Mit einer zugehörigen Traverse beispielsweise kann der Kippbehälter leicht und vollständig entleert werden. Somit entfällt die mitunter mühselige manuelle Restleerung, die Automatik des technischen Gerätes übernimmt die manchmal heikle Lösung dieses Problems. Des Weiteren zeigt sich der Behälter für Schüttgut noch flexibler, wenn ein passender Deckel für ihn gefunden wird. Mit diesem Upgrade eignet sich der Sammelcontainer nunmehr auch für eine langfristige Positionierung unter freiem Himmel an einem aktuellen Standort. Zum einen wird der Inhalt folgend vor allen Wetterlagen besser geschützt. Andrerseits minimiert sich der Verschmutzungsgrad der Baustoffe im Inneren – in großen Lagerhallen, Industriebetrieben und Produktionsarealen fällt doch mancher Dreck und so mancher Rest an – von dem der Inhalt nun geschützt ist. Mittels Rollen wird sogar eine mobile Beladung möglich, wenn sich die Arbeitsplätze variieren.