+49(0)2563 - 900 97 18 Kostenfreie Lieferung Kauf auf Rechnung über 20.000 zufriedene Kunden
Seilzugleitern
Filter schließen
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Schiebeleiter Skyline 2E Schiebeleiter Skyline 2E
  • Belastung max. 150 kg
  • Von 14 bis 24 Sprossen optional wählbar
  • Bequem und präzise von Sprosse zu Sprosse
10 Jahre Garantie
ab 829,40 €
inkl. MwSt. | zzgl. MwSt anzeigen
ab 715,00 €
zzgl. MwSt. | inkl. MwSt anzeigen
Artikelnummer: MG-40206
Produktinformationen
Schiebeleiter Skyline EFA 2E Schiebeleiter Skyline EFA 2E
  • Belastung max. 150 kg
  • Von 14 bis 16 Sprossen optional wählbar
  • Bequem und präzise von Sprosse zu Sprosse
10 Jahre Garantie
ab 1.571,80 €
inkl. MwSt. | zzgl. MwSt anzeigen
ab 1355,00 €
zzgl. MwSt. | inkl. MwSt anzeigen
Artikelnummer: MG-41274
Produktinformationen
Schiebeleiter Skyline 3E Schiebeleiter Skyline 3E
  • Belastung max. 150 kg
  • Von 15 bis 22 Sprossen optional wählbar
  • Bequem und präzise von Sprosse zu Sprosse
10 Jahre Garantie
ab 1.873,40 €
inkl. MwSt. | zzgl. MwSt anzeigen
ab 1615,00 €
zzgl. MwSt. | inkl. MwSt anzeigen
Artikelnummer: MG-40446
Produktinformationen

Seilzugleitern – Das universelle Utensil für die effektive Arbeitshöhe

Wie oft schnappt man sich eine Leiter aus dem Werkzeugschuppen oder der eigenen Werkstatt und muss feststellen, dass man über den Horizont schauen kann, aber die optimale Höhe nicht erreicht. In wenigen Situationen kann die Aufgabe nun dank Armkraft und Zehenspitzengefühl vollbracht werden. Jedoch ist dies nicht risikofrei und lässt leider zu viel Spielraum für Unfälle. Doch dieses Problem lässt der scheinbar unüberbrückbaren Höhe lässt sich mit dem Einsatz einer Seilzugleiter spielend einfach und vollkommen ungefährlich eliminieren. In der richtigen Arbeitshöhe erlaubt die anfallende Tätigkeit nun fokussiertes und erleichtertes Arbeiten, aber auch mehr Konzentration. Vorwiegend für das berufliche Umfeld von Handwerk und Industrie ermöglichen die Schiebeleitern mit Seilzug eine entspannte und stets angepasste Arbeitsweise.

Anwendungsgebiete der Seilzugleitern

Klassische Verwendung findet die Teleskopleiter überall dort, wo die Arbeitsprozesse in luftiger Höhe stattfinden. Aus Gründen der (Mit-)Arbeitersicherheit sowie einer entspannten Arbeitsweise erlauben diese großen Schiebeleitern oft erst überhaupt das Erreichen eines Einsatzortes. An großflächigen Fassaden oder in heikler Umgebung schenken Leitern mit Seilzug eine effektive Handlungsfreiheit im Sinne der jeweiligen Aufgabe. Dabei kann allein schon die Motivation der Handlungspersonen mit einer falschen Körperhaltung immens sinken – nie wieder umständliches Strecken, die Hoffnung auf eine Armspannweite von 3,50 Meter oder eventuell ein unsicheres Handling auf Zehenspitzen. Zudem eignen sich einige Exemplare auch für spezielle Anwendungsgebiete mit besonderen Bestimmungsvoraussetzungen im Forschungsund Industriebereich.

Industrie und Produktion – In großen Firmen mit hohen Produktionshallen müssen für eine reibungslose Produktionskette mitunter Ressourcen aus verschiedenen Regalsystemen beschafft. werden. Des Weiteren sind in diesen Fällen oft großformatige Maschinen in den Betrieb eingegliedert. Dies wiederum verlangt in seltenen Situationen eine sporadische Sonderbedienung in entsprechender Höhe. Vielmehr dreht sich der Fokus um mögliche Wartungsoder Reparaturarbeiten rund um die maschinellen Kolosse der Industrie. Mittels Schiebeleitern kann das Hindernis Höhe nun spielend einfach überwunden werden. Außerdem schenken die Leitern einen flexiblen Einsatz von Leitungen sowie speziellen Verlegungen, welche manchmal nur für einzelne Projekte benötigt werden. Eine Anpassung der Gegebenheiten erfolgt demzufolge auch in kleinen Zeitfenster auf wunderbar simple Art und Weise. Zugänge zu Lüftungsoder Klimaanlagensysteme lassen sich des Weiteren ebenfalls unkompliziert nutzen. Die Arbeit an oft relevanten und daher nicht frei zugänglichen Modulen ist daher auch mit einer Schiebeleiter effizient und fokussiert möglich. Zudem lässt sich der Einsatz der vereinfachenden Seilzugleitern dank glasverstärkten Kunststoff auch in den Bereich im Umgang mit Chemikalien und Flüssigkeiten adaptieren. Die wissenschaftliche Forschung in den Bereichen Chemie oder Biologie, aber auch die Industrieanlagen mit chemischen Katalysatoren oder diversen flüssigen Betriebsstoffen findet nunmehr das passende sowie variable Hilfsmittel für eine Aufgabe in der Vertikalen.

Handwerk – Handwerksbetriebe finden öfter als gedacht in der Vertikalen ein relevantes Aufgabenspektrum. Dabei dreht sich im ersten Gedanken gern alles um die Arbeit an Fassaden oder großen Flächen in Städten. Aber auch die simple Stadtreinigung benötigt zur Reinigung und Instandsetzung von Straßenlaternen oder -kandelabern nach historischem Vorbild in den traditionellen Altstädten oft Unterstützung von Alltagshelfern wie Schiebeleitern – da wo eine handelsübliche Leiter einfach zu kurz ist oder zu große Gefahren frei gibt. Des Weiteren arbeiten Maler, Stuckateure und Restaurateure in seltenen Fällen nur am Boden. Gerade wenn öffentliche Institutionen oder nostalgische Stadtvillen zum Aufgabengebiet gehören, präsentiert sich eine entsprechende Seilzugleiter in vielen Augenblicken als die eine Lösung für ein unkompliziertes Arbeiten. Dabei schonen die hoch ausfahrbaren Leitern dem Mitarbeiter in der Regel einige Energieund Kraftreserven, die er für eine fokussierte Handlung dringend benötigt. Und auch Gärtner schlägt es mitunter auf den ein oder anderen Baum, um Verschnitt oder Ernte optimal zu gewährleisten. In diesen Fällen bleibt neben der erreichbaren Höhe vor allem der solide Stand sowie die breiten Sicherheitssprossen der Teleskopleitern einfach unerlässlich. Dazu gesellen sich noch zahlreiche andere Einsatzmöglichkeiten meist spezieller Aufgabenfelder einzelner Handwerksbetriebe zu den Anwendungsmöglichkeiten.

Lager / Logistik – Lagerhallen bedürfen viel Platz und gewähren einigen, mitunter großformatigen Objekten, die geeignete Kapazität. Um Kosten und Grundstücke zu sparen, bietet sich eine vertikale Ausrichtung der Lagersysteme förmlich an. Doch wenn sich eine alltägliche Trittleiter oder ein Gabelstapler als zu kurz erweisen und sich die Inbetriebnahme von Lastoder Fahrstuhlsystemen als nicht lohnenswert erachtet werden, präsentiert sich die Seilzugleiter als der passende Mittelweg. So lassen sich auch in Kürze aus der dritten oder vierten Ebene Objekte für den unmittelbaren Gebrauch sehr einfach beschaffen. Zudem unterstützen sie die Einlagerung von relevanten Rohstoffen für separate Aufgaben.

Privat – Ob bei der Suche nach dem Weihnachtsschmuck auf dem Zwischenboden der Altbauvilla oder beim Aufstieg auf das Gartenlaubendach zur Frühjahrsreinigung zeichnen sich Seilzugleitern mit bestimmter Sprossenanzahl und Ausfahrbarkeit zur Bewältigung bestimmter Höhen aus. Hausbesitzer finden zudem einen vielseitigen und über das Jahr verteilt gleichmäßigen Einsatz der Schiebeleitern. Folgend können die Fensterrahmen in der ersten Etage problemlos von außen gestrichen oder die Regenrinne des nebenstehenden Schuppens gereinigt werden.

Sehr variabel lässt sich die Teleskopleiter auf verschiedene Höhen einstellen. Daher ergibt sich über Normalbodenhöhe bis hin zu 10 Metern sehr viel Arbeitspotenzial. Zudem wird nur noch ein Leitermodell für Höhen benötigt. Denn im nicht ausgefahrenen Zustand lässt sich jede Schiebeleiter ebenso einfach als Anlegeleiter verwenden. Und erst beim Einsatz in großen Höhen bekommt dem Standfuß im unteren Teil eine neue Bedeutung. Die Teleskopleiter lässt sich folgend individuell auf unterschiedliche Höhen mit Sprossenversatz vorbereiten. In diesem Sinn gestaltet sich die beispielhafte Apfelernte im landwirtschaftlichen oder auch privaten Umfeld als besonders einfach. Die Ernte erfolgt nun vollkommen unproblematisch in regelrechten Ebenen, sodass ein Verrenken oder Vergessen gesamtheitlich eliminiert werden kann. Dies dient absolut dem Zeitmanagement und ebenso der gezielten Handlung – und es schenkt der Person auf der Leiter absolute Sicherheit und Standfestigkeit. Diese Art Prozesse lassen sich selbstredend auf alle möglichen Branchen übertragen, ob es die Kabelverlegung des Elektrikers auf dem Bau oder die Lagerberäumung im Logistikzentrum und viele weitere betreffen soll.

Praxis: Der zunehmende architektonische Fortschritt auf dem Bau muss dabei nun kein Hindernis für die Gewerke bedeuten. Denn mit einer solchen Schiebeleiter wachsen die Einsatzorte der Gewerke gleichermaßen einfach in die Höhe.

In den durchschnittlichen Entwicklungsstufen von 1bis 2-Etagen-Häusern sparen sich Betriebe zusätzliche Kosten und bereichern die Arbeitsroutine mit der notwendigen Flexibilität. Daher dient eine Seilzugleiter in einigen pragmatischen Fällen als Ersatz für die Installation von beispielsweise diesen kostenintensiven Maßnahmen:

  • Installation eines Aufzuges
  • Aufbau teurer Baurüstungen
  • Montage von Gerüsten

Der Nutzen einer solchen Teleskopleiter dient auch außerhalb der üblichen Anwendungsgebiete. So genießen öffentliche Einrichtungen wie Museen, kommunale Regiebetriebe oder die Stromversorgungsdepots ebenso große Vorteile. Dem persönlichen Anwendungsspektrum im privaten Umfeld sind demzufolge ebenso wenig Grenzen gesetzt wie dem individuellen Einsatz der Leitern in den unterschiedlichen Wirtschaftssektoren Industrie und Handel.

Umfassendes Sortiment an Schiebeleitern

Aufgrund unterschiedlicher Anforderungen stehen den Nutzern diverse Charakteristiken an Leitern mit Seilzug zur Verfügung. Mit der reichhaltigen Auswahl lassen sich verschiedene Ansprüche aus dem privaten sowie beruflichen Sektor erfüllen. Zudem stehen bei allen Modellen Möglichkeiten der persönlichen Anpassung parat. So unterscheiden sich die Modelle selbst untereinander noch einmal beim Thema Funktionalität, Individualität und Anwendungsoption – und dies gestaltet die Schiebeleitern zu einem universellen sowie sehr flexiblen Werkzeug im (Berufs-)Alltag.

Schiebeleiter Skyline 2E – Mittels komfortabler Höhenregulierung bietet dieses Modell Seilzugleiter die idealen Rahmenbedingungen für die Arbeit in großer Höhe. Dabei besticht das Modell dank einfacher Handhabung und verlässlicher Arretierung bei jedem unkomplizierten Einsatz an verschiedenen Orten. Insbesondere die breite Unterleiter verspricht dabei für verschiedene Aufgaben den benötigten sicheren Stand auf dem Untergrund – die Breite entspricht mit 490 Millimetern eine überdurchschnittliche Maße für mehr Arbeitssicherheit. Das Modell Skyline 2E offenbart neben der bequemen Höhenverstellung von 280 Millimetern zwischen den einzelnen Sprossen eine individuelle Anwendung. Dem Käufer steht die Auswahl von Leitermodellen mit 14 bis hin zu 24 Sprossen. Somit kann auf jedwede persönlichen Ansprüche Rücksicht genommen werden. Durch die Verbindung von Rollen und Kunststoffseil erfolgt dies auf sichere sowie stabile Art. Etwaige Risiken bei schweren und komplexen Anforderungen werden deutlich gemindert. Des Weiteren garantieren automatische Einfallhaken eine entsprechend verlässliche Arretierung der Einstellung. Die Oberleiter präsentiert sich derweil dank Laufrollen als einfach einzustellendes Modul. Dabei zeigen diese Rollen aufgrund abriebfester Eigenart eine beeindruckende Langlebigkeit. Die Beschichtung schont außerdem die Beanspruchung manch empfindlicher Materialschichten an der Wand. Für einen rutschfesten Stand sorgen die Kunststoffschuhe am Standfuß, welche zusätzlich den eigenen Vorlieben entsprechend oder zwecks Notwendigkeit ausgetauscht werden können. In der Anwendung erlaubt diese Leiter eine Maximalbelastung von 150 Kilogramm. Die hochfeste Qualitätsbördelung von ZARGES an der Holm-Sprossen-Verbindung schenkt ein weiteres Qualitätsmerkmal.

Hinweis: Diese Skyline 2E erfüllt die Anforderungen der Norm EN 131 professional.

Schiebeleiter Skyline EFA 2E – Für den speziellen Fall für Arbeiten in großer Höhe mit Spannung vereinfachen diese Seilzugleitern den alltäglichen Einsatz. Zusätzlich eignet sich dieses Modell ebenso für die Anwendung im Umfeld chemischer Mittel und in Laboren sowie vergleichbaren Institutionen. Die entsprechenden Holme sowie Sprossen aus glasfaserverstärkten Kunststoff ermöglichen diesen flexiblen Einsatz. Dabei weisen die 30 x 30 Millimeter großen Sprossen eine extrem hohe chemische Beständigkeit vor, welche auch im Risikoumfeld die benötigte Sicherheit bietet. Im Raster von 280 Millimeter lässt sich die Leiter nach individuellen Vorgaben vollkommen unkompliziert einstellen. Dabei unterstützen Kunststoffseil und Rolle die einfache Handhabung, den sicheren Halt sowie die Sicherheit am Arbeitsplatz. Vorhandene Wandlaufrollen glänzen zusätzlich mit einer wandschonenden Oberfläche. Des Weiteren sorgt die äußere Breite der Stabilität bringenden Unterleiter mit 430 Millimetern einen sicheren Aufsowie Abstieg. Austauschbare Kunststoffschuhe offenbaren zudem viel Potenzial für eine rutschsichere Standfestigkeit während der Arbeiten. Dank einer individuellen Wahl zwischen 15 bis 22 Sprossen und einer maximalen Belastungsgrenze von 150 Kilogramm erweist sich diese Seilzugleiter als flexibler Arbeitsassistent unter schwierigen Bedingungen und in großen Höhen.

Hinweis: Die Skyline EFA 2E erfüllt verschiedene Prüfkriterien und Anforderungen:

  • Norm EN 131 professional
  • DIN EN 61478
  • VDE 0682 Abschnitt 6.5 Kategorie 1/30 KV
  • DIN EN ISO 4892-2 (Altersbeständigkeit)

Das Exemplar erfüllt die Hochspannungsprüfung für Leitermodelle aus einem isolierenden Material. Sie eignet sich für Einsätze unter Spannung (1.000 V AC, 1.500 V DC).

Schiebeleiter Skyline 3E – Diese große Schwester der Seilzugleitern im Angebot bietet privaten wie beruflichen Nutzern eine maximale Arbeitshöhe von 16,35 Metern. Hinzu gesellt sich ein sehr pragmatisches und optimiertes Transportmaß. Wenn es bei den zukünftigen Aufgaben hoch hinaus gehen soll dann offenbart die Leiter dank getrennter Höhenverstellung von der Obersowie Mittelleiter große Flexibilität. Mittels zwei Seilzügen wird die äußerst individuelle Einstellungsoption ermöglicht. Im Raster von 280 Millimetern erfolgt die Höhenverstellung folglich von Sprosse zu Sprosse. Der zukünftige Besitzer wählt hierbei zwischen 15 und 22 Sprossen sein gewünschtes Leitermodell. Zusätzlich erweisen sich die Laufrollen als besonders wandschonend. Sie brillieren ebenfalls durch ihre abriebfeste Charakteristik. Des Weiteren verspricht ein automatischer Einfallhaken für die benötigte Arbeitssicherheit entsprechend der gewählten Einstellung. Einige Modelle sind zum Aufrichten oder auch Abstützen an Architektur, Baum und Co. mit zwei Leichtmetallstützen versehen.

Hinweis: Diese Schiebeleiter kann nicht freistehend verwendet werden!

Dank der optimierten Kunststoffführung verspricht die Schiebeleiter Skyline 3E eine spielend einfache Handhabung und ein hohes Maß an Arbeitssicherheit. Die rutschfesten Kunststoffschuhe steigern zudem dieses Potenzial. Sie sind nach persönlichen Anforderungen auch jederzeit austauschbar. Für eine verlässliche Stabilität bei jeder Arbeit sprechen die hochwertigen Alu-Strangpressprofile an Holmen und Sprossen. Dadurch wird auch die Maximalbelastung von 150 Kilogramm ermöglicht.

Hinweis: Diese Teleskopleiter erfüllt die Anforderungen der Norm EN 131 professional.

Vorteile der Seilzugleitern

Teleskopleitern offenbaren dem Anwender einen offensichtlichen und deshalb klaren Vorzug – sie überwinden Höhen, welche Trittleiter sowie Stapler nicht bewältigen können. Des Weiteren schenken sich alle Betriebe und Privatanwender mit dem Gebrauch einer solchen Seilzugleiter eine besonders effektive Arbeitsweise. Mit herausragender Mobilität kann der optimale Position für die bevorstehende Tätigkeit gefunden werden. Ein ständiger Zeitverzug durch komplexes und kompliziertes Neuarrangieren entfällt vollständig. Dies wiederum sorgt in der Konsequenz ebenso für ein neues, optimiertes Time-Management. Damit erweist sich insbesondere der professionelle Einsatz der Leitern als effizient in Hinblick auf den Zeitaufwand jeder einzelnen Aufgabe. Und dennoch gibt es sehr viele weitere positive Aspekte an einer solchen Schiebeleiter zu finden.

  • Einsatzbarkeit in großen Höhen
  • Flexible Anwendungsgebiete
  • Stabiles Aluminiumgestell
  • Hochwertige und robuste Holm-Sprossen-Verbindungen
  • Maximalbelastung bis 150 Kilogramm
  • Breiter Leiterfuß für Standfestigkeit
  • Unkompliziertes Tragemaß
  • Automatische Einfallhaken für verlässliche Arretierung
  • Wandschonende Laufrollen
  • Individuelle Wahl der Sprossenanzahl
  • Glasfaserverstärkter Kunststoff für Einsatz im Risikoumfeld
  • Anlegeleiter für harmonisches Arbeiten in Umgebung
  • Einfache Handhabung dank Rollen und Seilzug
  • Untergrundschonung durch auswechselbare Kunststoffschuhe
  • Maximierung der Arbeitseffektivität
  • Minderung des Zeitaufwands pro Aufgabe
  • Minimierung des Arbeitskraftaufwandes
  • Modulare Erweiterbarkeit der Höhe in 280 Millimeter-Schritten

Mit einer Seilzugleiter sichert sich der Handwerker, Großunternehmer und Privatgärtner gleichermaßen ein äußerst funktionales Utensil. Für einen reibungslosen Arbeitsablauf in einer anderen Vertikalebene als am Boden lässt sich das Potenzial der großen und ausfahrbaren Schiebeleitern schnell und offensichtlich erkennen.

Wie oft schnappt man sich eine Leiter aus dem Werkzeugschuppen oder der eigenen Werkstatt und muss feststellen, dass man über den Horizont schauen kann, aber die optimale Höhe nicht erreicht. In... mehr erfahren »
Fenster schließen
Seilzugleitern – Das universelle Utensil für die effektive Arbeitshöhe

Wie oft schnappt man sich eine Leiter aus dem Werkzeugschuppen oder der eigenen Werkstatt und muss feststellen, dass man über den Horizont schauen kann, aber die optimale Höhe nicht erreicht. In wenigen Situationen kann die Aufgabe nun dank Armkraft und Zehenspitzengefühl vollbracht werden. Jedoch ist dies nicht risikofrei und lässt leider zu viel Spielraum für Unfälle. Doch dieses Problem lässt der scheinbar unüberbrückbaren Höhe lässt sich mit dem Einsatz einer Seilzugleiter spielend einfach und vollkommen ungefährlich eliminieren. In der richtigen Arbeitshöhe erlaubt die anfallende Tätigkeit nun fokussiertes und erleichtertes Arbeiten, aber auch mehr Konzentration. Vorwiegend für das berufliche Umfeld von Handwerk und Industrie ermöglichen die Schiebeleitern mit Seilzug eine entspannte und stets angepasste Arbeitsweise.

Anwendungsgebiete der Seilzugleitern

Klassische Verwendung findet die Teleskopleiter überall dort, wo die Arbeitsprozesse in luftiger Höhe stattfinden. Aus Gründen der (Mit-)Arbeitersicherheit sowie einer entspannten Arbeitsweise erlauben diese großen Schiebeleitern oft erst überhaupt das Erreichen eines Einsatzortes. An großflächigen Fassaden oder in heikler Umgebung schenken Leitern mit Seilzug eine effektive Handlungsfreiheit im Sinne der jeweiligen Aufgabe. Dabei kann allein schon die Motivation der Handlungspersonen mit einer falschen Körperhaltung immens sinken – nie wieder umständliches Strecken, die Hoffnung auf eine Armspannweite von 3,50 Meter oder eventuell ein unsicheres Handling auf Zehenspitzen. Zudem eignen sich einige Exemplare auch für spezielle Anwendungsgebiete mit besonderen Bestimmungsvoraussetzungen im Forschungsund Industriebereich.

Industrie und Produktion – In großen Firmen mit hohen Produktionshallen müssen für eine reibungslose Produktionskette mitunter Ressourcen aus verschiedenen Regalsystemen beschafft. werden. Des Weiteren sind in diesen Fällen oft großformatige Maschinen in den Betrieb eingegliedert. Dies wiederum verlangt in seltenen Situationen eine sporadische Sonderbedienung in entsprechender Höhe. Vielmehr dreht sich der Fokus um mögliche Wartungsoder Reparaturarbeiten rund um die maschinellen Kolosse der Industrie. Mittels Schiebeleitern kann das Hindernis Höhe nun spielend einfach überwunden werden. Außerdem schenken die Leitern einen flexiblen Einsatz von Leitungen sowie speziellen Verlegungen, welche manchmal nur für einzelne Projekte benötigt werden. Eine Anpassung der Gegebenheiten erfolgt demzufolge auch in kleinen Zeitfenster auf wunderbar simple Art und Weise. Zugänge zu Lüftungsoder Klimaanlagensysteme lassen sich des Weiteren ebenfalls unkompliziert nutzen. Die Arbeit an oft relevanten und daher nicht frei zugänglichen Modulen ist daher auch mit einer Schiebeleiter effizient und fokussiert möglich. Zudem lässt sich der Einsatz der vereinfachenden Seilzugleitern dank glasverstärkten Kunststoff auch in den Bereich im Umgang mit Chemikalien und Flüssigkeiten adaptieren. Die wissenschaftliche Forschung in den Bereichen Chemie oder Biologie, aber auch die Industrieanlagen mit chemischen Katalysatoren oder diversen flüssigen Betriebsstoffen findet nunmehr das passende sowie variable Hilfsmittel für eine Aufgabe in der Vertikalen.

Handwerk – Handwerksbetriebe finden öfter als gedacht in der Vertikalen ein relevantes Aufgabenspektrum. Dabei dreht sich im ersten Gedanken gern alles um die Arbeit an Fassaden oder großen Flächen in Städten. Aber auch die simple Stadtreinigung benötigt zur Reinigung und Instandsetzung von Straßenlaternen oder -kandelabern nach historischem Vorbild in den traditionellen Altstädten oft Unterstützung von Alltagshelfern wie Schiebeleitern – da wo eine handelsübliche Leiter einfach zu kurz ist oder zu große Gefahren frei gibt. Des Weiteren arbeiten Maler, Stuckateure und Restaurateure in seltenen Fällen nur am Boden. Gerade wenn öffentliche Institutionen oder nostalgische Stadtvillen zum Aufgabengebiet gehören, präsentiert sich eine entsprechende Seilzugleiter in vielen Augenblicken als die eine Lösung für ein unkompliziertes Arbeiten. Dabei schonen die hoch ausfahrbaren Leitern dem Mitarbeiter in der Regel einige Energieund Kraftreserven, die er für eine fokussierte Handlung dringend benötigt. Und auch Gärtner schlägt es mitunter auf den ein oder anderen Baum, um Verschnitt oder Ernte optimal zu gewährleisten. In diesen Fällen bleibt neben der erreichbaren Höhe vor allem der solide Stand sowie die breiten Sicherheitssprossen der Teleskopleitern einfach unerlässlich. Dazu gesellen sich noch zahlreiche andere Einsatzmöglichkeiten meist spezieller Aufgabenfelder einzelner Handwerksbetriebe zu den Anwendungsmöglichkeiten.

Lager / Logistik – Lagerhallen bedürfen viel Platz und gewähren einigen, mitunter großformatigen Objekten, die geeignete Kapazität. Um Kosten und Grundstücke zu sparen, bietet sich eine vertikale Ausrichtung der Lagersysteme förmlich an. Doch wenn sich eine alltägliche Trittleiter oder ein Gabelstapler als zu kurz erweisen und sich die Inbetriebnahme von Lastoder Fahrstuhlsystemen als nicht lohnenswert erachtet werden, präsentiert sich die Seilzugleiter als der passende Mittelweg. So lassen sich auch in Kürze aus der dritten oder vierten Ebene Objekte für den unmittelbaren Gebrauch sehr einfach beschaffen. Zudem unterstützen sie die Einlagerung von relevanten Rohstoffen für separate Aufgaben.

Privat – Ob bei der Suche nach dem Weihnachtsschmuck auf dem Zwischenboden der Altbauvilla oder beim Aufstieg auf das Gartenlaubendach zur Frühjahrsreinigung zeichnen sich Seilzugleitern mit bestimmter Sprossenanzahl und Ausfahrbarkeit zur Bewältigung bestimmter Höhen aus. Hausbesitzer finden zudem einen vielseitigen und über das Jahr verteilt gleichmäßigen Einsatz der Schiebeleitern. Folgend können die Fensterrahmen in der ersten Etage problemlos von außen gestrichen oder die Regenrinne des nebenstehenden Schuppens gereinigt werden.

Sehr variabel lässt sich die Teleskopleiter auf verschiedene Höhen einstellen. Daher ergibt sich über Normalbodenhöhe bis hin zu 10 Metern sehr viel Arbeitspotenzial. Zudem wird nur noch ein Leitermodell für Höhen benötigt. Denn im nicht ausgefahrenen Zustand lässt sich jede Schiebeleiter ebenso einfach als Anlegeleiter verwenden. Und erst beim Einsatz in großen Höhen bekommt dem Standfuß im unteren Teil eine neue Bedeutung. Die Teleskopleiter lässt sich folgend individuell auf unterschiedliche Höhen mit Sprossenversatz vorbereiten. In diesem Sinn gestaltet sich die beispielhafte Apfelernte im landwirtschaftlichen oder auch privaten Umfeld als besonders einfach. Die Ernte erfolgt nun vollkommen unproblematisch in regelrechten Ebenen, sodass ein Verrenken oder Vergessen gesamtheitlich eliminiert werden kann. Dies dient absolut dem Zeitmanagement und ebenso der gezielten Handlung – und es schenkt der Person auf der Leiter absolute Sicherheit und Standfestigkeit. Diese Art Prozesse lassen sich selbstredend auf alle möglichen Branchen übertragen, ob es die Kabelverlegung des Elektrikers auf dem Bau oder die Lagerberäumung im Logistikzentrum und viele weitere betreffen soll.

Praxis: Der zunehmende architektonische Fortschritt auf dem Bau muss dabei nun kein Hindernis für die Gewerke bedeuten. Denn mit einer solchen Schiebeleiter wachsen die Einsatzorte der Gewerke gleichermaßen einfach in die Höhe.

In den durchschnittlichen Entwicklungsstufen von 1bis 2-Etagen-Häusern sparen sich Betriebe zusätzliche Kosten und bereichern die Arbeitsroutine mit der notwendigen Flexibilität. Daher dient eine Seilzugleiter in einigen pragmatischen Fällen als Ersatz für die Installation von beispielsweise diesen kostenintensiven Maßnahmen:

  • Installation eines Aufzuges
  • Aufbau teurer Baurüstungen
  • Montage von Gerüsten

Der Nutzen einer solchen Teleskopleiter dient auch außerhalb der üblichen Anwendungsgebiete. So genießen öffentliche Einrichtungen wie Museen, kommunale Regiebetriebe oder die Stromversorgungsdepots ebenso große Vorteile. Dem persönlichen Anwendungsspektrum im privaten Umfeld sind demzufolge ebenso wenig Grenzen gesetzt wie dem individuellen Einsatz der Leitern in den unterschiedlichen Wirtschaftssektoren Industrie und Handel.

Umfassendes Sortiment an Schiebeleitern

Aufgrund unterschiedlicher Anforderungen stehen den Nutzern diverse Charakteristiken an Leitern mit Seilzug zur Verfügung. Mit der reichhaltigen Auswahl lassen sich verschiedene Ansprüche aus dem privaten sowie beruflichen Sektor erfüllen. Zudem stehen bei allen Modellen Möglichkeiten der persönlichen Anpassung parat. So unterscheiden sich die Modelle selbst untereinander noch einmal beim Thema Funktionalität, Individualität und Anwendungsoption – und dies gestaltet die Schiebeleitern zu einem universellen sowie sehr flexiblen Werkzeug im (Berufs-)Alltag.

Schiebeleiter Skyline 2E – Mittels komfortabler Höhenregulierung bietet dieses Modell Seilzugleiter die idealen Rahmenbedingungen für die Arbeit in großer Höhe. Dabei besticht das Modell dank einfacher Handhabung und verlässlicher Arretierung bei jedem unkomplizierten Einsatz an verschiedenen Orten. Insbesondere die breite Unterleiter verspricht dabei für verschiedene Aufgaben den benötigten sicheren Stand auf dem Untergrund – die Breite entspricht mit 490 Millimetern eine überdurchschnittliche Maße für mehr Arbeitssicherheit. Das Modell Skyline 2E offenbart neben der bequemen Höhenverstellung von 280 Millimetern zwischen den einzelnen Sprossen eine individuelle Anwendung. Dem Käufer steht die Auswahl von Leitermodellen mit 14 bis hin zu 24 Sprossen. Somit kann auf jedwede persönlichen Ansprüche Rücksicht genommen werden. Durch die Verbindung von Rollen und Kunststoffseil erfolgt dies auf sichere sowie stabile Art. Etwaige Risiken bei schweren und komplexen Anforderungen werden deutlich gemindert. Des Weiteren garantieren automatische Einfallhaken eine entsprechend verlässliche Arretierung der Einstellung. Die Oberleiter präsentiert sich derweil dank Laufrollen als einfach einzustellendes Modul. Dabei zeigen diese Rollen aufgrund abriebfester Eigenart eine beeindruckende Langlebigkeit. Die Beschichtung schont außerdem die Beanspruchung manch empfindlicher Materialschichten an der Wand. Für einen rutschfesten Stand sorgen die Kunststoffschuhe am Standfuß, welche zusätzlich den eigenen Vorlieben entsprechend oder zwecks Notwendigkeit ausgetauscht werden können. In der Anwendung erlaubt diese Leiter eine Maximalbelastung von 150 Kilogramm. Die hochfeste Qualitätsbördelung von ZARGES an der Holm-Sprossen-Verbindung schenkt ein weiteres Qualitätsmerkmal.

Hinweis: Diese Skyline 2E erfüllt die Anforderungen der Norm EN 131 professional.

Schiebeleiter Skyline EFA 2E – Für den speziellen Fall für Arbeiten in großer Höhe mit Spannung vereinfachen diese Seilzugleitern den alltäglichen Einsatz. Zusätzlich eignet sich dieses Modell ebenso für die Anwendung im Umfeld chemischer Mittel und in Laboren sowie vergleichbaren Institutionen. Die entsprechenden Holme sowie Sprossen aus glasfaserverstärkten Kunststoff ermöglichen diesen flexiblen Einsatz. Dabei weisen die 30 x 30 Millimeter großen Sprossen eine extrem hohe chemische Beständigkeit vor, welche auch im Risikoumfeld die benötigte Sicherheit bietet. Im Raster von 280 Millimeter lässt sich die Leiter nach individuellen Vorgaben vollkommen unkompliziert einstellen. Dabei unterstützen Kunststoffseil und Rolle die einfache Handhabung, den sicheren Halt sowie die Sicherheit am Arbeitsplatz. Vorhandene Wandlaufrollen glänzen zusätzlich mit einer wandschonenden Oberfläche. Des Weiteren sorgt die äußere Breite der Stabilität bringenden Unterleiter mit 430 Millimetern einen sicheren Aufsowie Abstieg. Austauschbare Kunststoffschuhe offenbaren zudem viel Potenzial für eine rutschsichere Standfestigkeit während der Arbeiten. Dank einer individuellen Wahl zwischen 15 bis 22 Sprossen und einer maximalen Belastungsgrenze von 150 Kilogramm erweist sich diese Seilzugleiter als flexibler Arbeitsassistent unter schwierigen Bedingungen und in großen Höhen.

Hinweis: Die Skyline EFA 2E erfüllt verschiedene Prüfkriterien und Anforderungen:

  • Norm EN 131 professional
  • DIN EN 61478
  • VDE 0682 Abschnitt 6.5 Kategorie 1/30 KV
  • DIN EN ISO 4892-2 (Altersbeständigkeit)

Das Exemplar erfüllt die Hochspannungsprüfung für Leitermodelle aus einem isolierenden Material. Sie eignet sich für Einsätze unter Spannung (1.000 V AC, 1.500 V DC).

Schiebeleiter Skyline 3E – Diese große Schwester der Seilzugleitern im Angebot bietet privaten wie beruflichen Nutzern eine maximale Arbeitshöhe von 16,35 Metern. Hinzu gesellt sich ein sehr pragmatisches und optimiertes Transportmaß. Wenn es bei den zukünftigen Aufgaben hoch hinaus gehen soll dann offenbart die Leiter dank getrennter Höhenverstellung von der Obersowie Mittelleiter große Flexibilität. Mittels zwei Seilzügen wird die äußerst individuelle Einstellungsoption ermöglicht. Im Raster von 280 Millimetern erfolgt die Höhenverstellung folglich von Sprosse zu Sprosse. Der zukünftige Besitzer wählt hierbei zwischen 15 und 22 Sprossen sein gewünschtes Leitermodell. Zusätzlich erweisen sich die Laufrollen als besonders wandschonend. Sie brillieren ebenfalls durch ihre abriebfeste Charakteristik. Des Weiteren verspricht ein automatischer Einfallhaken für die benötigte Arbeitssicherheit entsprechend der gewählten Einstellung. Einige Modelle sind zum Aufrichten oder auch Abstützen an Architektur, Baum und Co. mit zwei Leichtmetallstützen versehen.

Hinweis: Diese Schiebeleiter kann nicht freistehend verwendet werden!

Dank der optimierten Kunststoffführung verspricht die Schiebeleiter Skyline 3E eine spielend einfache Handhabung und ein hohes Maß an Arbeitssicherheit. Die rutschfesten Kunststoffschuhe steigern zudem dieses Potenzial. Sie sind nach persönlichen Anforderungen auch jederzeit austauschbar. Für eine verlässliche Stabilität bei jeder Arbeit sprechen die hochwertigen Alu-Strangpressprofile an Holmen und Sprossen. Dadurch wird auch die Maximalbelastung von 150 Kilogramm ermöglicht.

Hinweis: Diese Teleskopleiter erfüllt die Anforderungen der Norm EN 131 professional.

Vorteile der Seilzugleitern

Teleskopleitern offenbaren dem Anwender einen offensichtlichen und deshalb klaren Vorzug – sie überwinden Höhen, welche Trittleiter sowie Stapler nicht bewältigen können. Des Weiteren schenken sich alle Betriebe und Privatanwender mit dem Gebrauch einer solchen Seilzugleiter eine besonders effektive Arbeitsweise. Mit herausragender Mobilität kann der optimale Position für die bevorstehende Tätigkeit gefunden werden. Ein ständiger Zeitverzug durch komplexes und kompliziertes Neuarrangieren entfällt vollständig. Dies wiederum sorgt in der Konsequenz ebenso für ein neues, optimiertes Time-Management. Damit erweist sich insbesondere der professionelle Einsatz der Leitern als effizient in Hinblick auf den Zeitaufwand jeder einzelnen Aufgabe. Und dennoch gibt es sehr viele weitere positive Aspekte an einer solchen Schiebeleiter zu finden.

  • Einsatzbarkeit in großen Höhen
  • Flexible Anwendungsgebiete
  • Stabiles Aluminiumgestell
  • Hochwertige und robuste Holm-Sprossen-Verbindungen
  • Maximalbelastung bis 150 Kilogramm
  • Breiter Leiterfuß für Standfestigkeit
  • Unkompliziertes Tragemaß
  • Automatische Einfallhaken für verlässliche Arretierung
  • Wandschonende Laufrollen
  • Individuelle Wahl der Sprossenanzahl
  • Glasfaserverstärkter Kunststoff für Einsatz im Risikoumfeld
  • Anlegeleiter für harmonisches Arbeiten in Umgebung
  • Einfache Handhabung dank Rollen und Seilzug
  • Untergrundschonung durch auswechselbare Kunststoffschuhe
  • Maximierung der Arbeitseffektivität
  • Minderung des Zeitaufwands pro Aufgabe
  • Minimierung des Arbeitskraftaufwandes
  • Modulare Erweiterbarkeit der Höhe in 280 Millimeter-Schritten

Mit einer Seilzugleiter sichert sich der Handwerker, Großunternehmer und Privatgärtner gleichermaßen ein äußerst funktionales Utensil. Für einen reibungslosen Arbeitsablauf in einer anderen Vertikalebene als am Boden lässt sich das Potenzial der großen und ausfahrbaren Schiebeleitern schnell und offensichtlich erkennen.