+49(0)2563 - 900 97 18 Kostenfreie Lieferung Kauf auf Rechnung über 20.000 zufriedene Kunden
Regalleitern fahrbar
Filter schließen
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Regalleiter fahrbar - Comfortstep Trec LH Regalleiter fahrbar - Comfortstep Trec LH
  • Belastung max. 150 kg
  • Von 6 bis 10 Sprossen optional wählbar
  • Gepolsterte Stufenvorderkante
10 Jahre Garantie
ab 748,20 €
inkl. MwSt. | zzgl. MwSt anzeigen
ab 645,00 €
zzgl. MwSt. | inkl. MwSt anzeigen
Artikelnummer: MG-41412
Produktinformationen
Regalleiter fahrbar - Saferstep Trec LH Regalleiter fahrbar - Saferstep Trec LH
  • Belastung max. 150 kg
  • Von 6 bis 14 Sprossen optional wählbar
  • Fürs Hin und Her am Regal
10 Jahre Garantie
ab 748,20 €
inkl. MwSt. | zzgl. MwSt anzeigen
ab 645,00 €
zzgl. MwSt. | inkl. MwSt anzeigen
Artikelnummer: MG-1141356
Produktinformationen

Regalleitern einhängbar und seitlich fahrbar

Die Mehrzweckleiter darf in keinem Haushalt fehlen. Die Mehrzweckleiter ist ein hilfreiches Gerät mit Stufen zum Hinauf- und Hinabsteigen. Die Stufen sind links und rechts in zwei sogenannte Holme gepresst. Die Mehrzweckleiter gibt es in Holz, Aluminium, Stahl und Kunststoff. Eine besondere Art der Mehrzweckleiter ist die Regalleiter.

Die Geschichte von Leitern geht auf das 3. Jahrtausend vor Christus zurück. Damals wurden Baumstämme als Leitern genutzt. In den Baumstämmen wurden Trittstufen ergänzt, damit anhand der Mehrzweckleiter geklettert werden konnte.

Die Regalleiter fahrbar ist optimal für den Einsatz an Regalen. Die Höhe kann problemlos an die gewünschte Höhe angepasst werden. Die Mehrzweckleiter wird oben in das Regal eingehängt und die Federbremsrollen sorgen dafür, dass die Mehrzweckleiter bequem nach links und rechts rollen kann. Wird die Mehrzweckleiter mal nicht benötigt, kann sie ohne Probleme in eine Ecke gestellt werden. Die Stufen der Regalleiter ermöglichen es, dass gefahrenlos am Regal hoch und runter gegangen werden kann.

Die Urform der Mehrzweckleiter wurde in Italien 1600 erfunden. Die Urform erinnerte stark an unsere heutige Klappleiter. Später wurde dann die Schiebleiter im Jahr 1761 erschaffen. Bis zum 20. Jahrhundert war Holz das führende Material bei Leitern. Zu der Zeit wurde die Mehrzweckleiter noch vorwiegend per Hand hergestellt. Ab 1960 trat das Aluminium in den Vordergrund. Aluminium war belastbarer als Holz und daher setzte ich das bald durch. Außerdem ist Aluminium leichter und kann besser transportiert werden. Dennoch gibt es nach wie vor Leitern auch aus Holz. Das liegt daran, dass beispielsweise Elektriker Materiale bevorzugen, die nichtleitend sind.

Was ist eine Regalleiter?

Bei den Regalleitern handelt es sich um ganz besondere Leitern. Regalleitern sind einhängbar und seitlich fahrbar. Diese Art von Mehrzweckleiter findet meist in Lagerhäusern Einsatz. Als es die Regalleiter noch nicht gab, mussten Mitarbeiter im Lagerhaus ständig mit einer Mehrzweckleiter von A nach B rennen. Die Mitarbeiter wünschten sich nichts mehr, als dass die Mehrzweckleiter einhängbar sei. Wenn sie zudem noch fahrbar sei, wäre es optimal. Und schon war die Idee der Regalleiter geboren. Die Unternehmen hatten auch ein Interesse daran, den Prozess im Lagerhaus zu verbessern. Es ging nämlich zu viel Zeit für das hin- und herschieben der Mehrzweckleiter drauf. Die Unternehmen traten also in Kontakt mit den Herstellern von Mehrzweckleitern und beschrieben ihr Problem. In wenigen Wochen erfanden die Hersteller eine Leiter, die in die Regale einhängbar war. Das führte zu großer Freude bei den Mitarbeitern.

Diese hatten am Ende des Tages deutlich weniger Rückenschmerzen, da die Mehrzweckleiter nur noch geschoben werden musste, nicht jedoch getragen. Das hatte schließlich zur Folge, dass die Leiter-Verkäufer mehr verkauften, da nun an jedem Regal eine Mehrzweckleiter hing. Gleichzeitig machten die Unternehmen mehr Umsatz, da die Ware im Lager schneller verkauft wurde. Noch heute findet die Mehrzweckleiter Einsatz in vielen kleineren Lagerhallen.

Die größeren Lagerhallen funktionieren mittlerweile automatisiert. Auch in größeren Supermärkten finden sich rollende Mehrzweckleiter wieder. Das Produktangebot von Supermärkten wird immer variabler und daher müssen die Regale häufig nach oben ausgebaut werden. Die rollende Mehrzweckleiter erleichtert es den Mitarbeitern, die Lage einzulagern und den Kunden die Ware wieder herauszuholen. Dabei macht es Sinn, die leichte und kleine Ware oben zu verstauen, damit die Verletzungsgefahr minimiert wird. Ebenso Einsatz findet die Mehrzweckleiter immer häufiger in Werkstätten. Auch Werkstätten haben Platzmangel.

Immer häufiger wollen Kunden die Reifen einlagern und die Werkstatt benötigt dazu mehr Platz. Um nicht jedes Mal wieder eine Leiter an das Regal stellen zu müssen, wird häufig auf rollende Mehrzweckleitern zurückgegriffen. So haben die Mitarbeiter vermehrt Zeit um die wichtigen Reparaturleistungen durchzuführen. Außerdem muss so die Mehrzweckleiter nicht erst lange gesucht werden. Die Mehrzweckleiter ist fest am Regal verbaut, sodass keine Zeit für die Suche der Mehrzweckleiter verloren geht. Außerdem wird bei senkrecht stehenden Mehrzweckleitern der Platz optimal genutzt, da kein Raum verloren geht.

Andere Anwendungsorte sind Bibliotheken und Registraturen. Jedes Jahr kommen neue Bücher hinzu und das führt dazu, dass die Regale immer höher werden. Früher hat man in Bibliotheken versucht, Hocker für die Gäste anzubieten, damit diese auch an die obenstehenden Bücher herankommen. Doch das hätte dazu geführt, dass viele Hocker gekauft werden müssen. Oder aber die Leute hätten die Hocker hin- und hertragen müssen, was wiederum zu einem erhöhtem Lautstärkepegel geführt hätte.

Die Lösung lag in der Mehrzweckleiter, die einhängbar ist. Aufgrund der Rollen ist es für die Leser sehr angenehm, die Mehrzweckleiter an die passende Stelle zu fahren. Außerdem hat die Mehrzweckleiter den Vorteil, dass die Bibliothek die Bücher noch höher stapeln kann. Das war zuvor, als noch auf Hocker gesetzt wurde, schwierig. Außerdem senkte das auch die Gefahr, dass Menschen umkippen oder herunterfallen. Die Mehrzweckleiter hat einen sehr sicheren Ruf.

Allgemein kann gesagt werden: Anwendungsmöglichkeiten gibt es überall dort, wo hohe Regale zum Einsatz kommen. Die Längen variieren dabei je nach Kundenwunsch. Häufig besteht die Leister aus mindestens sechs Stufen, damit sie eine gewisse Höhe hat. Regalleitern bestehen aus Aluminium und gewährleisten so eine hohe Tragfähigkeit.

Besonderheiten fahrbarer Mehrzweckleiter

Während reguläre Mehrzweckleiter eher für Stabilität stehen und somit sich möglichst wenig bewegen sollen, ist das bei der fahrbaren Mehrzweckleiter anders. Dennoch wackelt es nicht, wenn man auf die Leiter steigt. Dafür ist es allerdings von enormer Bedeutung, dass die Mehrzweckleiter genau die passenden Maße hat. Das sollten Sie mit einem Profi durchsprechen. Denn wenn Sie eine Mehrzweckleiter bestellen, die nur einen halben Zentimeter zu lang oder kurz ist, dann ist diese nicht brauchbar. Sie sollten sich also im Klaren sein, wofür die Mehrzweckleiter benötigt wird. Wie viele Stufen werden benötigt? Gibt es vielleicht auch Fälle, wo zwei Menschen auf die Mehrzweckleiter müssen, weil beispielsweise Sachen angegeben werden müssen? Das alles sind Faktoren, die Sie vor dem Kauf berücksichtigen müssen. Sie müssen das Maß vom Boden bis zur Oberkante Rohrschiene angeben. Bestenfalls sind die Stufen rutschfest.

Vor dem Kauf sollten Sie außerdem mit Ihren Mitarbeitern sprechen, um eine hohe Akzeptanz bei den Mitarbeitern zu erreichen. Fragen Sie in die Runde, ob sich die Mitarbeiter eine fahrende Mehrzweckhalle vorstellen können. Denn viele Menschen wissen nicht einmal, dass es eine solche Mehrzweckleiter gibt. Nur wer die Vorteile dieser Mehrzweckleiter kennt, kann auch davon Gebrauch machen.

Die Mehrzweckleiter darf in keinem Haushalt fehlen. Die Mehrzweckleiter ist ein hilfreiches Gerät mit Stufen zum Hinauf- und Hinabsteigen. Die Stufen sind links und rechts in zwei sogenannte Holme... mehr erfahren »
Fenster schließen
Regalleitern einhängbar und seitlich fahrbar

Die Mehrzweckleiter darf in keinem Haushalt fehlen. Die Mehrzweckleiter ist ein hilfreiches Gerät mit Stufen zum Hinauf- und Hinabsteigen. Die Stufen sind links und rechts in zwei sogenannte Holme gepresst. Die Mehrzweckleiter gibt es in Holz, Aluminium, Stahl und Kunststoff. Eine besondere Art der Mehrzweckleiter ist die Regalleiter.

Die Geschichte von Leitern geht auf das 3. Jahrtausend vor Christus zurück. Damals wurden Baumstämme als Leitern genutzt. In den Baumstämmen wurden Trittstufen ergänzt, damit anhand der Mehrzweckleiter geklettert werden konnte.

Die Regalleiter fahrbar ist optimal für den Einsatz an Regalen. Die Höhe kann problemlos an die gewünschte Höhe angepasst werden. Die Mehrzweckleiter wird oben in das Regal eingehängt und die Federbremsrollen sorgen dafür, dass die Mehrzweckleiter bequem nach links und rechts rollen kann. Wird die Mehrzweckleiter mal nicht benötigt, kann sie ohne Probleme in eine Ecke gestellt werden. Die Stufen der Regalleiter ermöglichen es, dass gefahrenlos am Regal hoch und runter gegangen werden kann.

Die Urform der Mehrzweckleiter wurde in Italien 1600 erfunden. Die Urform erinnerte stark an unsere heutige Klappleiter. Später wurde dann die Schiebleiter im Jahr 1761 erschaffen. Bis zum 20. Jahrhundert war Holz das führende Material bei Leitern. Zu der Zeit wurde die Mehrzweckleiter noch vorwiegend per Hand hergestellt. Ab 1960 trat das Aluminium in den Vordergrund. Aluminium war belastbarer als Holz und daher setzte ich das bald durch. Außerdem ist Aluminium leichter und kann besser transportiert werden. Dennoch gibt es nach wie vor Leitern auch aus Holz. Das liegt daran, dass beispielsweise Elektriker Materiale bevorzugen, die nichtleitend sind.

Was ist eine Regalleiter?

Bei den Regalleitern handelt es sich um ganz besondere Leitern. Regalleitern sind einhängbar und seitlich fahrbar. Diese Art von Mehrzweckleiter findet meist in Lagerhäusern Einsatz. Als es die Regalleiter noch nicht gab, mussten Mitarbeiter im Lagerhaus ständig mit einer Mehrzweckleiter von A nach B rennen. Die Mitarbeiter wünschten sich nichts mehr, als dass die Mehrzweckleiter einhängbar sei. Wenn sie zudem noch fahrbar sei, wäre es optimal. Und schon war die Idee der Regalleiter geboren. Die Unternehmen hatten auch ein Interesse daran, den Prozess im Lagerhaus zu verbessern. Es ging nämlich zu viel Zeit für das hin- und herschieben der Mehrzweckleiter drauf. Die Unternehmen traten also in Kontakt mit den Herstellern von Mehrzweckleitern und beschrieben ihr Problem. In wenigen Wochen erfanden die Hersteller eine Leiter, die in die Regale einhängbar war. Das führte zu großer Freude bei den Mitarbeitern.

Diese hatten am Ende des Tages deutlich weniger Rückenschmerzen, da die Mehrzweckleiter nur noch geschoben werden musste, nicht jedoch getragen. Das hatte schließlich zur Folge, dass die Leiter-Verkäufer mehr verkauften, da nun an jedem Regal eine Mehrzweckleiter hing. Gleichzeitig machten die Unternehmen mehr Umsatz, da die Ware im Lager schneller verkauft wurde. Noch heute findet die Mehrzweckleiter Einsatz in vielen kleineren Lagerhallen.

Die größeren Lagerhallen funktionieren mittlerweile automatisiert. Auch in größeren Supermärkten finden sich rollende Mehrzweckleiter wieder. Das Produktangebot von Supermärkten wird immer variabler und daher müssen die Regale häufig nach oben ausgebaut werden. Die rollende Mehrzweckleiter erleichtert es den Mitarbeitern, die Lage einzulagern und den Kunden die Ware wieder herauszuholen. Dabei macht es Sinn, die leichte und kleine Ware oben zu verstauen, damit die Verletzungsgefahr minimiert wird. Ebenso Einsatz findet die Mehrzweckleiter immer häufiger in Werkstätten. Auch Werkstätten haben Platzmangel.

Immer häufiger wollen Kunden die Reifen einlagern und die Werkstatt benötigt dazu mehr Platz. Um nicht jedes Mal wieder eine Leiter an das Regal stellen zu müssen, wird häufig auf rollende Mehrzweckleitern zurückgegriffen. So haben die Mitarbeiter vermehrt Zeit um die wichtigen Reparaturleistungen durchzuführen. Außerdem muss so die Mehrzweckleiter nicht erst lange gesucht werden. Die Mehrzweckleiter ist fest am Regal verbaut, sodass keine Zeit für die Suche der Mehrzweckleiter verloren geht. Außerdem wird bei senkrecht stehenden Mehrzweckleitern der Platz optimal genutzt, da kein Raum verloren geht.

Andere Anwendungsorte sind Bibliotheken und Registraturen. Jedes Jahr kommen neue Bücher hinzu und das führt dazu, dass die Regale immer höher werden. Früher hat man in Bibliotheken versucht, Hocker für die Gäste anzubieten, damit diese auch an die obenstehenden Bücher herankommen. Doch das hätte dazu geführt, dass viele Hocker gekauft werden müssen. Oder aber die Leute hätten die Hocker hin- und hertragen müssen, was wiederum zu einem erhöhtem Lautstärkepegel geführt hätte.

Die Lösung lag in der Mehrzweckleiter, die einhängbar ist. Aufgrund der Rollen ist es für die Leser sehr angenehm, die Mehrzweckleiter an die passende Stelle zu fahren. Außerdem hat die Mehrzweckleiter den Vorteil, dass die Bibliothek die Bücher noch höher stapeln kann. Das war zuvor, als noch auf Hocker gesetzt wurde, schwierig. Außerdem senkte das auch die Gefahr, dass Menschen umkippen oder herunterfallen. Die Mehrzweckleiter hat einen sehr sicheren Ruf.

Allgemein kann gesagt werden: Anwendungsmöglichkeiten gibt es überall dort, wo hohe Regale zum Einsatz kommen. Die Längen variieren dabei je nach Kundenwunsch. Häufig besteht die Leister aus mindestens sechs Stufen, damit sie eine gewisse Höhe hat. Regalleitern bestehen aus Aluminium und gewährleisten so eine hohe Tragfähigkeit.

Besonderheiten fahrbarer Mehrzweckleiter

Während reguläre Mehrzweckleiter eher für Stabilität stehen und somit sich möglichst wenig bewegen sollen, ist das bei der fahrbaren Mehrzweckleiter anders. Dennoch wackelt es nicht, wenn man auf die Leiter steigt. Dafür ist es allerdings von enormer Bedeutung, dass die Mehrzweckleiter genau die passenden Maße hat. Das sollten Sie mit einem Profi durchsprechen. Denn wenn Sie eine Mehrzweckleiter bestellen, die nur einen halben Zentimeter zu lang oder kurz ist, dann ist diese nicht brauchbar. Sie sollten sich also im Klaren sein, wofür die Mehrzweckleiter benötigt wird. Wie viele Stufen werden benötigt? Gibt es vielleicht auch Fälle, wo zwei Menschen auf die Mehrzweckleiter müssen, weil beispielsweise Sachen angegeben werden müssen? Das alles sind Faktoren, die Sie vor dem Kauf berücksichtigen müssen. Sie müssen das Maß vom Boden bis zur Oberkante Rohrschiene angeben. Bestenfalls sind die Stufen rutschfest.

Vor dem Kauf sollten Sie außerdem mit Ihren Mitarbeitern sprechen, um eine hohe Akzeptanz bei den Mitarbeitern zu erreichen. Fragen Sie in die Runde, ob sich die Mitarbeiter eine fahrende Mehrzweckhalle vorstellen können. Denn viele Menschen wissen nicht einmal, dass es eine solche Mehrzweckleiter gibt. Nur wer die Vorteile dieser Mehrzweckleiter kennt, kann auch davon Gebrauch machen.